Nextcloud für Android 3.12 – über 120 Verbesserungen + neue Funktionen

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ab sofort gibt es Nextcloud für Android 3.12.0. Es gibt sowohl neue Funktionen als auch über 120 Verbesserungen, schreiben die Entwickler in der Ankündigung.

Neu ist zum Beispiel, dass die App Collabora Online, ONLYOFFICE oder Text dann benutzt, wenn es keinen entsprechenden Offline-Editor gibt. Lässt sich die Datei auch dann aus irgendwelchen Gründen nicht öffnen, gibt es einen Hinweis, dass Du die Datei nicht verarbeiten kannst.

Sehr gut finde ich, dass Du nun ein Ablaufdatum für Freigaben setzen kannst. Das funktioniert, wenn Du mindestens Nextcloud Hub 18 im Einsatz hast. Du findest die Option ganz normal bei den Optionen für das Teilen von Dateien oder Ordnern. Klicke einfach auf die drei Punkte neben dem Namen und dort findest Du Ablaufdatum setzen. Solange sich der Benutzer im richtigen Zeitrahmen befindet, hat er Zugriff auf die Datei, andernfalls nicht.

Ab sofort kannst Du bei Nextcloud für Android ein Ablaufdatum setzen

Ab sofort kannst Du bei Nextcloud für Android ein Ablaufdatum setzen

Ebenfalls gibt es Verbesserungen bei der Ansicht der Ordnerinhalte. Lädt sich der Inhalt noch, dann zeigt die App ein entsprechendes Laden-Symbol und keine leere Ansicht. Damit weißt Du, dass die App auch wirklich etwas tut. Eine leere Ansicht gibt es nur, also, hmm … wenn der Ordner wirklich leer ist.

Verbesserungen bei Circle

Ich selbst benutze Circles nicht. Tust Du das, kannst Du aber ab sofort auch über die mobile App Dateien mit Circles teilen. Sie tauchen ebenfalls in der Liste mit den anderen geteilten Dateien auf. Sie werden weiterhin über die Suchleiste gefunden.

Rich Workspaces kannst Du auf der mobilen App separat deaktivieren, auch wenn sie auf dem Server aktiviert sind. In diesem Fall bekommst Du wirklich nur die Dateien zu Gesicht, wenn Du Nextcloud für Android nutzt. Per Standard ist die Funktion aktiviert. Willst Du sie nicht nutzen, musst Du das umstellen.

Die App funktioniert mit Nextcloud 13 oder höher. Allerdings bekommst Du eine Warnung, wenn Deine NC-Version älter als 15 ist. Sogar 16 ist nicht mehr offiziell unterstützt. Bekommst Du so eine Warnung, dann ist vielleicht ein dezenter Hinweis an den Admin angeraten.

Nextcloud für Android 3.12.0 läuft mit Android 4.2 oder höher. Das komplette Changelog findest Du bei GitHub.

Download Nextcloud für Android 3.12.0

Wer die App sowieso installiert hat, bekommt normalerweise automatisch ein Update. Möchtest Du die App manuell aktualisieren oder überhaupt erst installieren, findest Du sie sowohl bei F-Droid.

Download via F-Droid

als auch im Google Play Store.

Download via Play Store

Tipp

Investiere in Deine Zukunft und lerne Python günstig mit diesem Kurs* (Abschlusszertifikat möglich) – lebenslanger Zugriff auf das Material!

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet