Nextcloud Android 3.4.0, Contacts 3.0 und Talk 5.0

2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwickler der Nextcloud haben ein paar Updates und Upgrades für Apps angekündigt. Was mich am meisten interessiert, kann ich leider nicht testen. Ich habe zwar Nextcloud 15, aber mir fehlt noch ein Upgrade einer Komponente.

Nextcloud Android  Files 3.4 als Online Editor

Mit der neueste Android App kannst Du Dokumente direkt mit Collabora Online bearbeiten, sofern Du das auf Deinem Server aufgesetzt hast. Ist mit Docker aber echt nicht schwer. Das Problem an der Sache ist nur, dass Du dafür Collabora Online 4 brauchst und das ist noch nicht verfügbar. Es soll im Laufe des Monats erscheinen ab sofort verfügbar. Ein Video der Entwickler demonstriert, wie die Sache aussehen soll. Warum der komische Satz? Weil es bei mir noch nicht funktioniert und laut Nextcloud-Forum bin ich nicht der einzige, dem es so ergeht.

Ansonsten gibt es noch Verbesserungen beim Teilen und Du kannst direkt zu einem Talk-Raum teilen. Gelöschte Dateien lassen sich nach Löschdatum sortieren.

Sehr schön ist auch, dass sich die App den Pfad des letzten Uploads merkt. Das ist schon ein Vorteil. Öffnest Du mit der App die Option Auf dem Gerät, siehst Du die lokale Größe der Dateien.

Du findest die Nextcloud App für Android im Google Play Store oder auch bei F-Droid.

Contacts 3.0 mit Suche und Teilen

Die Entwickler geben an, dass bei Nextcloud Contacts 3.0 über 40 Probleme gelöst wurden. Außerdem gibt es kleinere und größere Verbesserungen. Neu ist auch Kompatibilität mit vCard.

Die App lädt sich schneller und ist reaktionsfreudiger. Der Import-Prozess wurde verbessert und Du kannst Kontakte direkt aus der Liste löschen. Der kleine Mülleimer ist schon eine Verbesserung. Vielleicht kennst Du das auch, dass Du über Jahre Kontakte gesammelt hast und die immer wieder importierst. Synchronisierst Du wie ich Dein Android-Gerät mit der Nextcloud, dann kannst Du nun relativ bequem ausmisten.

Nextcloud Contacts - direkt aus der Liste löschen

Nextcloud Contacts – direkt aus der Liste löschen

Neue Kontakte werden außerdem erst gespeichert, wenn Du sie bearbeitest. Damit wird vermieden, dass es leere Kontakte im Adressbuch gibt. Das ist bei mir eigentlich nie vorgekommen, da ich bei genauerem Nachdenken Kontakte eigentlich ausschließlich auf dem Smartphone erstelle.

Kontakt ist noch nicht synchronisiert

Kontakt ist noch nicht synchronisiert

Talk 5.0 mit Integration in die Seitenleiste

An dieser Stelle verweise ich auf die Ankündigung der Nextcloud-Entwickler, weil ich mit Talk eigentlich gar nichts mache. Ich benutze die Nextcloud eigentlich für mich und mit mir selber reden macht wenig Spaß. 🙂 … Ich brauche die Funktion derzeit ganz einfach nicht. Zum Chatten und telefonieren ist es eigentlich zu umständlich und dafür eignet sich Threema besser, das Du seit neuestem übrigens auch auf der Nextcloud sichern kannst. Schon hat sich der Kreis wieder geschlossen.

Für Firmen ist das sicherlich etwas anderes oder für Leute, die gemeinsam an Dokumenten arbeiten.

Nette Pi-Konstellation

Swift ist ein bedingungsloses Krypto-Einkommen - ich hole mir jeden Tag meine 100 ab.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Nextcloud Android 3.4.0, Contacts 3.0 und Talk 5.0”

  1. James sagt:

    Falls Du jemanden zum Reden brauchst, ich bin für Dich da ...

    Scherz.

    Gruß von deine einem Stammleser;
    James

Antworten