Nextcloud 18 – interessante Neuerung mit LibreOffice Online / CODE

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ich habe gerade meine Test-Instanz meiner Nextcloud auf Version 18 beta 4 aktualisiert. Danach habe damit ich etwas experimentiert und mir ist bei Nextcloud 18 ein Unterschied gegenüber 17 aufgefallen, wenn ich ein Dokument mit CODE (LibreOffice Online) öffne.

Nextcloud 18 Beta 4 ist verfügbar

Nextcloud 18 Beta 4 ist verfügbar

Dokument bei Nextcloud 17 mit CODE geöffnet

Also ich setze eine Docker-Instanz von CODE (Collabora Online Development Edition) ein, um Dokumente direkt in meiner Nextcloud bearbeiten zu können. Wie das funktioniert, findest Du in meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung. Seit CODE 4.2 gibt es eine schicke Seitenleiste, wenn Du ein Dokument öffnest. Mehr tut sich unter Nextcloud 17 aber nicht. Das sieht so aus.

Ein Dokument unter Nextcloud 17 mit CODE geöffnet

Ein Dokument unter Nextcloud 17 mit CODE geöffnet

Stört Dich übrigens diese Seitenleiste, kannst Du sie über Ansicht → Seitenleiste verbergen.

Dokument mit Nextcloud 18 geöffnet

Zunächst möchte ich sagen, dass beide Nextcloud-Instanzen auf das gleiche CODE zugreifen. Du kannst ja mehrere Domains angeben, die Zugriff auf den Office-Server haben. An dieser Stelle gibt es also keinen Unterschied. Weiterhin ist sowohl bei Nextcloud 18 als auch 17 die App Collabora Online 3.5.0 installiert – auch hier kein Unterschied.

Öffne ich nun mit der Nextcloud 18 ein Dokument im Browser, erscheint eine zweite Seitenleiste automatisch. Sie kommt vom Dateimanager der Nextcloud. Du kennst sie sicher, weil Du damit Kommentare hinterlegen oder die Datei teilen kannst. Du darfst auf die verschiedenen Versionen einsehen und so weiter.

Bisher musstest Du im bei der Datei oben auf die drei Punkte und dann auf Details. Dann hat sich die Seitenleiste gezeigt. Bei Nextcloud 18 erscheint die Seitenleiste des Dateimanagers automatisch, sobald ich das Dokument öffne.

Nextcloud 18 – die Seitenleiste des Dateimanagers

Nextcloud 18 – die Seitenleiste des Dateimanagers

Bug oder gewollt?

Ich weiß jetzt nicht, ob das ein Bug oder ob das so gewollt ist. Auf jeden Fall ist es ein Unterschied, der mir gerade aufgefallen ist. Die Entwickler halten sich mit den Neuerungen ja immer vornehm zurück und man darf zwar die Beta-Versionen testen, weiß aber nicht, wo man genau hingucken soll.

Außerdem bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob es ein Gewinn oder ein nerviger Zusatz ist. Muss ich das Ding jedes Mal wegklicken, nervt es sicher. Arbeite ich viel mit anderen zusammen, kann es ein Segen sein, wenn ich die Seitenleiste nicht dauern über 2 Mausklicks erst öffnen muss. Auf jeden Fall ist die zusätzliche Seitenleiste schneller geschlossen als wieder geöffnet. Hmmm …

Fakt ist auf jeden Fall, dass so ein Online-Office direkt in der Nextcloud integriert unglaublich praktisch ist. Es ist seit den Anfängen so viel besser und echt brauchbar geworden. Möchte ich wirklich nicht mehr missen und die Daten sind unter meiner eigenen Kontrolle. Das ist das Sahnehäubchen.

Die wesentlich größere Neuerung bei der Nextcloud 18 sind natürlich die Abläufe oder Flow. Was es damit auf sich hat, zeige ich Dir detailliert in diesem Beitrag.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet