Netrunner 14 basiert auf Kubuntu 14.04 und bringt Skype, Steam, VLC und so weiter mit sich

23 Juni 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ab sofort ist die Linux-Distribution Netrunner 14 “Frontier” verfügbar. Das Betriebssystem basiert auf Kubuntu 14.04 LTS “Trusty Tahr” und erhält damit ebenfalls fünf Jahre lang Langzeitunterstützung / Long Term Support.

Für das Auge interessant ist, dass KDE Dreamdesktop per Standard installiert ist. Damit lassen sich Video-Dateien als Hintergrund für den Desktop verwenden. Mein Ding wäre das nicht, weil es mir sicher nach einiger Zeit auf den Geist geht. Aber das ist natürlich Geschmacksache und wer es mag. Die Entwickler demonstrieren KDE Dreamdesktop in einem Video.

Haben Rechner mehr als zwei GByte RAM, ist Firefox Instant aktiviert. Weiterhin ersetzt Baloo Nepomuk für die Desktop-Suche. Das ist bei Kubuntu 14.04 ebenfalls der Fall.

Desktop-Suche: Nicht in folgenden Bereichen suchen

Desktop-Suche: Nicht in folgenden Bereichen suchen

Außerdem gibt es ein neues Standard-Theme und das Veromix Audio-Applet. Am meisten unterscheidet sich Netrunner 14 wohl durch die vorinstallierte Software von Kubuntu 14.04. Der Anwender muss wesentlich weniger selbst nachinstallieren und das dürfte vor allen Dingen Anfängern und  Umsteigern entgegenkommen.

Was bei Netrunner 14 alles vorinstalliert ist

Neben Wine ist auch der Steam Client installiert, womit Spieler sofort los zocken können.

Da Netrunner 14 auf Kubuntu 14.04 LTS basiert, sind natürlich viele Komponenten gleich oder befinden sich beim Original in den Repositories. Das Betriebssystem enthält Linux-Kernel 3.13, KDE 4.13.1, Firefox 30, Thunderbird 24.6, VLC 2.1.4, LibreOffice 4.2, VirtualBox und Skype 4.3. Ebenso vorinstalliert sind Clementine, Transmission, Telepathy, Pdgin, Kdenlive, GIMP, Krita, Karbon und Gwenview.

Als Firefox Add-Ons befinden sich unter anderem AdblockPlus, Downloadhelper und FLash / Java an Bord.

Weitere Software wird wie bei Kubuntu 14.04 ebenfalls über das Muon Software Center installiert.

Download Netrunner

Du kannst Netrunner 14 “Frontier” aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen. Es gibt Versionen für x86_64 (zirka 1,4 GByte) und x86 (zirka 1,3 GByte). Direkte Download-Möglichkeiten und auch Torrent-Links stehen bereit.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Netrunner-Entwickler auch ein so genanntes Rolling-Release anbieten. Dieses basiert aber nicht auf Kubuntu, sondern auf Manjaro / Arch. Linux.

Wer Fragen hat oder Bugs findet, darf sich gerne im Netrunner-Forum melden.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten