Linux Mint 14 Xfce ist veröffentlicht

21 Dezember 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Linux Mint Logo 150x150Die Entwickler von Linux Mint haben eine Xfce-Version von Nadia zur Verfügung gestellt. Die Linux-Distribution bringt Xfce 4.10 als Desktop-Umgebung mit sich. Thunar ist wie üblich der Standard-Dateimanager und für Bluetooth-Unterstützung dien Blueman. Für die Benachrichtungen setzt man xfce4-notifyd ein. Für die Anmeldung setzen die Entwickler auf MDM. Die Software unterstützt GDM2-Themes und davon sind zirka 30 enthalten.

Beim Software-Manager hat sich viel unter der Haube getan. Er benutzt nicht länger aptdaemon, sondern bringt seinen eigenen apt-Client mit sich. Nun ist auch Unterstützung für debconf enthalten und man muss nicht länger Synaptic benutzen, um Pakete wie Microsoft Fonts und Wine zu installieren.

  • ZevenOS 5
Linux Mint 14 Xfce

Nadia mit Xfce als Desktop-Umgebung ...

MintStick ersetzt den Startmedienhersteller. Gedit 3.0 musste für das ausgereiftere und stabilere Gedit 2.30 weichen. In Sachen Internet-Verbindung hat Linux Mint 14 einen Fallback-Modus. Sollte sich kein DNS-Server erreichen lassen, wird automatisch OpenDNS verwendet.

Linux Mint 14 basiert auf Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” und bringt somit Linux-Kernel 3.5 mit sich. Die Distribtution gibt sich mit 384 MByte RAM zufrieden, allerdings empfehlen die Entwickler mindestens 1 GByte. Für eine Installation brauchst Du 5 GByte Festplattenplatz.

Wer eine bestehende Installation aktualisieren möchte, sollte diesen Anweisungen folgen. Die Veröffentlichungs-Kandidaten lassen sich Online auf den neuesten Stand bringen.

Du findest Download-Links in der offiziellen Ankündigunglinuxmint-14-xfce-dvd-32bit.iso (872 MByte, Torrent), linuxmint-14-xfce-dvd-64bit.iso (875 MByte, Torrent)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten