Home » Archive

Artikel mit Tag: Ubuntu 12.10

[19 Apr 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu: Keine CDs oder DVDs mehr für Nicht-LTS-Versionen

Von Nicht-LTS-Version wird es laut Canonical künftig keine CDs oder DVDs mehr geben – also man wird diese nicht mehr über den Shop vertreiben. Das gilt ab Ubuntu 13.04 „Raring Ringtail“. Der Schritt ist irgendwie auch konsequent, da die Haltbarkeit der Nicht-LTS-Ausgaben ab Raring auf 9 Monate geschrumpft ist. Für LTS-Versionen (Long Term Support / Langzeitunterstützung) wird man weiterhin physikalische Kopien produzieren. Also die nächste Version wird 14.04 sein. Logischerweise kannst Du die ISO-Abbilder von Ubuntu 13.04 oder anderen „normalen“ […]

[18 Apr 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Jolicloud Desktop für Ubuntu-basierte Distributionen – taugt das was?

Ich habe es auf omgubuntu.co.uk gelesen, die den Jolicloud Desktop für Ubuntu angeschaut haben. Ich verfolge Jolicloud auch schon länger und wurde ebenfalls neugierig. Da sich omgubuntu.co.uk in der Regel keinen Millimeter von Ubuntu wegbewegt, habe ich Jolicloud Desktop dennoch auf meinem Linux Mint installiert, welches wiederum auf Ubuntu 12.10 basiert. Somit gehe ich einen Schritt weiter und sage, Jolicloud Desktop lässt sich auf allen Distributionen via PPA installieren, die auf 12.04 „Precise Pangolin“ oder 12.10 „Quantal Quetzal“ basieren: sudo […]

[5 Apr 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Die angebissene Birne: Pear OS 7 ist veröffentlicht

Pear OS 7 basiert auf Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“, bringt aber kein Unity mit sich. Stattdessen setzt man die neue Pear Linux Shell (7.0) ein, die auf Wingpanel und Plank basiert. Laut eigenen Angaben ist das Betriebssystem schneller und braucht weniger Ressourcen. Das Betriebssystem bringt Linux-Kernel 3.5 mit sich. Im corella-kernel-Repositoriy sind aber auch Kernel 3.7.10 und Kernel 3.8.5 verfügbar. Weiterhin sind LibreOffice 4.0.1, VLC, Firefox, Geary Mail, Shotwell, Empathy, Brasero und so weiter vorhanden. Mit Pear Cleaner hältst Du Dein […]

[20 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sicherheitslücken in Kernel 3.2 und 3.5 betreffen Ubuntu 12.04 LTS und 12.10

Es wurden Sicherheitslücken gefunden, die unter anderem Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ und 12.10 „Quantal Quetzal“ betreffen. Genau genommen handelt es sich um: CVE-2013-0190, CVE-2013-0216, CVE-2013-0217, CVE-2013-0228, CVE-2013-0231, CVE-2013-0268, CVE-2013-0311, CVE-2013-0313, CVE-2013-0349 and CVE-2013-1774. Genaue Beschreibungen gibt es in diesen beiden Beiträgen: USN-1769-1, USN-1767-1. Wenn Du Dein System auf die Pakete linux-image-3.2.0-39 (3.2.0-39.62) (Ubuntu 12.04 LTS) und linux-image-3.5.0-26 (3.5.0-26.42) (Ubuntu 12.10) aktualisierst, sind die Sicherheitlücken behoben. Im Ubuntu-Wiki findest Du, wie das funktioniert: https://wiki.ubuntu.com/Security/Upgrades. Die Sicherheitslücken betreffen natürlich auch alle […]

[18 Feb 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu wird einen Inkognito-Modus in Unity Dash implementieren

Eine der am meist kritisierten Neuerungen in Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ ist die sogenannte Shopping Lense. In einem Bug-Bericht fordert ein Anwender, dass bei einem Klick auf die rechtlichen Hinweise der Inhalt im Dash und nicht im Standard-Browser angezeigt werden. Dazu hat sich Mark Shuttleworth höchstpersönlich geäußert und erklärt, wie man das künftig abhandeln wird. Man werde in fetter Schrift sehr klar zugänglich machen, dass Anwender alle Netzwerk-Anfragen für alle Scopes in jeder Sitzung deaktivieren können. Man solle sich das […]

[30 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bis zu 300 Prozent mehr Geschwindigkeit: AMD Catalyst 13.2 Beta-Treiber für Linux

Wer eine AMD-Grafikkarte hat und mit seinem bisherigen Treiber nicht zufrieden ist, könnte AMD Catalyst 13.2 Beta ausprobieren. Der Beta-Treiber behebt laut Changelog Geschwindigkeitsprobleme für Team Fortress 2 unter Ubuntu 12.04 und 12.10 im Zusammenhang mit den GPUs AMD Radeon™ HD 7000, 6000. Die Entwickler sprechen von einer Steigerung von bis zu 300%. Bei Serious Sam 3 wurde ebenfalls ein Problem bezüglich der GPUs AMD Radeon™ HD 7000, 6000 gelöst. Du kannst den Beta-Treiber hier herunterladen:AMD Catalyst 13.2 Beta 3 […]

[26 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA-Karte unter Linux: primusrun – optirun auf Speed (mit Benchmark)

Dass man mit Bumblebee die Hybrid-Grafikkarte nutzen kann, wusste ich. Dass es eine bessere Lösung als optirun gibt, ist mir bis gestern entgangen. Ich will dazu gar nicht ins Detail gehen, da es hier ein unglaublich gutes Interview auf ubuntuusers.de gibt – man lernt eben nie aus und hat gleich noch neue Spielsachen – schön … 🙂 … fehlt eigentlich nur noch die Schokolade … Kurz gesagt ist Bumblebee modular aufgebaut. Der Kernel-Modul aktiviert oder deaktiviert die NVIDIA-Karte. optirun startet […]

[25 Jan 2013 | 9 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA-Treiber 310.xx mit Bumblebee unter Ubuntu 12.10 / Linux Mint 14

Bumblebee funktioniert auch mit NVIDIA 310.xx unter Ubuntu – so geht’s …

[24 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntus Software Updater (Update Manager) soll einen Neuanstrich bekommen

In der Ubuntu-Mailing-Liste spricht man von Problemen bezüglich der Anwenderfreundlichkeit beim Software Updater, oder früher als Update Manager bekannt. Wenn die Software automatisch erscheint, gibt es keinen Hinweis darauf, dass dies ein offizielles Ubuntu-Ding ist. In Ubuntu 12.10 und früher ist es einfach eine braune Kiste mit einem orangen Pfeil. In Ubuntu 13.04 „Raring Ringtail“ ist daraus nun ein A mit einem Fortschrittsbalken geworden. Somit würde der Schreiber gerne ein neues Symbol sehen. Dieses soll kommunizieren, dass es sich hier […]

[19 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Open-Source-Echtzeitstrategie: Warzone 2100 3.1.0 ist veröffentlicht

Warzone 2100 wurde irgendwann einmal als Open-Source freigegeben und somit weiterentwickelt. Nun wurde nach 2,5 Jahren Entwicklungszeit Version 3.1 zur Verfügung gestellt. Für die Zukunft strebt man laut eigenen Angaben schnellere Ausgabezeiten an. Im Speziellen bedankt man sich bei einem Entwickler namens Cyp. Dieser hat die Synchronisation in Sachen Multiplayer verbessert. Es gibt einen Karten-Editor, aktualisierte Modelle und Texturen und die Übersetzungen wurden auf den neuesten Stand gebracht. Für Mac-Anwender gibt es den Hinweis, dass Warzone 2100 3.1.0 mit Mac […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet