OUYA schon über 2,5 Millionen: Entwickler sprechen bereits über Extras

11 Juli 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

OUYA Teaser 150x150Also wenn irgendwas eine Erfolgsgeschichte ist, dann die Android-Konsole OUYA via Kickstarter finanziert. Noch nicht mal zwei Tage online und bereits die 2,5 Millionen-Marke durchbrochen.

Die Mädels und Jungs haben ein Update nachgeschoben und zeigen sich vom bisherigen Ergebnis absolut überwältigt. Erst einmal haben die über 20.000 Backer bewiesen, dass Konsolen alles andere als tot sind. Nun wolle man dem unglaublichen Zuspruch Tribut zollen und spricht bereits darüber, wie man die Ziele ausweiten kann. Dazu möchten sich die Interessierte einige Tage gedulden – offenbar hat man mit so einem Zuspruch nicht gerechnet.

Die Community darf natürlich fleißig mit überlegen und möchte Ideen an ideas@ouya.tv schicken. Man darf auch schon Stimmen abgeben, welche Spiele man gerne auf der OUYA sehen möchte: https://www.surveymonkey.com/s/ouya. Ich hab gleich einmal Wasteland 2 und Shadowrun Returns eingetragen 🙂

Einige Antworten mit Verbesserungs-Vorschlägen gibt es auch schon. Statt 1 GByte RAM würde man gerne 2 sehen und die 8 GByte Flash-Speicher würden sich zu schnell füllen. Ein Aufstocken auf 16 GByte sei angebracht und wenn möglich Einschubmöglichkeite für eine SD-Karte oder sogar eine 2,5″ Festplatte.

Bis zu vier Kontrollern wäre auch fein und eine RJ45-Ethernet-Anschluss steht ebenfalls auf der Wunschliste. Ein weiterer USB-Slot könnte auch nicht schaden und für spätere Hardware-Upgrades Rabatte für Backer. Offizielle Android-Updates sind ebenfalls gewünscht.

Ich bin echt gespannt, was bei diesem Ding rauskommt – haben will! 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten