Tiny Core Linux und Micro Core 4.1 sind veröffentlicht

20 November 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tiny Core LogoRobert Shingledecker hat eine neue Version der Mini-Distribution Tiny Core Linux zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystem bringt den Fenster-Manager flwm mit sich und ist nicht einmal zwölf MByte groß. Die Datei tc-config wurde aktualisiert und mit dem Boot Code pretce ausgestattet. Das bringt Unterstützung für RAID und LVM. Ebenso wurde die Erkennung von /dev/rtc und somit die Behandlung von loadcpufreq verbessert. Weiterhin haben diverse Programme Aktualisierungen erhalten. Dazu gehören pcmciautils 018, sudo 1.7.7, FreeType 2.4.7, imlib2 1.4.5, libpng 1.2.46 und BusyBox 1.19.3.

Interessierte finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Gleichzeitig wurden auch neue Versionen der Abkömmlinge Micro Core und Multi Core ausgegeben. Micro Core kommt komplett ohne grafische Oberfläche und Multi Core vereint Tiny Core, Micro Core, Netzwerk-Tools und einen Installer. ISO-Abbilder finden Sie bei ibiblio.org: tinycore_4.1.iso (11.5 MByte), multicore_4.1.iso (47.0 MByte)

  • Parted Magic 6.2
Tiny Core Linux 4.0

Kleiner als zwölf MByte!

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten