X.Org Server 1.11 ist offiziell veröffentlicht

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

X.org LogoAb sofort gibt es eine neue große Version des X.Org Server. Eigentlich sollte die Software schon Mitte August erscheinen. Durch einer Trauerfall in der Familie des Release-Managers wurde die Veröffentlichung um eine Woche verschoben.

Es handelt sich zwar offiziell um eine große Version, allerdings wurden hauptsächlich Fehler ausgebessert. X Input 2.1 wurde auf die nächste X.ORG-Server-Ausgabe verschoben. Ebenso gibt es keine RandR-Erweiterung. X.Org Server 1.11 ist nicht kompatibel mit diversen Grafik-Treibern und löst einen Fehler aus. Die neuesten NVIDIA-Treiber unterstützen 1.11 aber schon. Ebenso wird AMD bald kompatible Treiber zur Verfügung stellen.

X.Org Server 1.12 wird voraussichtlich in sechs Monaten erscheinen.  X.Org 7.7 soll offiziell in der zweiten Jahreshälfte 2011 debütieren. Hierfür gibt es aber noch keinerlei Anzeichen.

X.Org Server 1.11 wird keinen Einzug in Ubuntu 11.10 halten. In Fedora 16 (und auch anderen Distributionen) werden die Entwickler den neuesten X.Org Server nutzen. Sie finden die offizielle Ankündigung in der Mailing-Liste des Projekts.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet