Wartungs-Version: Debian 6.0.4 ist veröffentlicht

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Debian Logo 150x150Die Entwickler des Debian-Projekts haben eine vierte Ausgabe des stabilen Zweigs Debian 6.0 „Squeeze“ zur Verfügung gestellt. Laut offizieller Ankündigung  bringt die Aktualisierung hauptsächlich Sicherheits-Updates mit sich. Ebenso gibt es einige Anpassungen, die sich um schwerwiegende Probleme kümmern sollen.

Die entsprechenden Sicherheits-Anweisungen wurden bereits separat ausgegeben und sind in der Ankündigung im einzelnen aufgelistet. Zum Beispiel wurden Schwachstellen in Wireshark, OpenOffice.org, OpenJDK 6, PostgreSQL, Iceweasel, FFmpeg, phpMyadmin und OpenSSL ausgemerzt.

Anwender sollten Version 6.0.4 nicht als neue Version von Debian 6.0 nehmen, diese herunterladen und installieren, wenn es schon ein bestehendes System gibt. Ein Wegwerfen der 6.0-CDs oder DVDs ist nicht notwendig. Vielmehr reicht ein Update gegen einen aktuellen Debian-Spiegel und das würde den gleichen Effekt haben.

Wer regelmäßig von security.debian.org aktualisiert, wird nur wenige Paket-Updates bekommen. Neue Installations-Medien kannst Du von einem der zahlreichen Spiegel-Server herunterladen.

Wer die Änderungen im Detail einsehen möchte, kann durch das sehr lange Changelog stöbern.

    Debian GNU/Linux 6 Squeeze

    Nach einem Toy-Story-Charakter benannt.

    Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

    Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

    Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




    NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
     Alle Kommentare als Feed abonnieren

    Antworten

    Air VPN - The air to breathe the real Internet