Home » Archive

Artikel mit Tag: Twitter

[26 Mai 2017 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Der Strato-Support hat vermutet und nicht geprüft – habe ich nun auch schriftlich

Nachdem mich der Support von Strato für dumm verkaufen wollte, habe ich einfach mal aus allen Rohren gefeuert. Weitere Tickets eröffnet und so weiter. Heraus kam: Der Support hat vermutet. Hier noch mal im Schnelldurchlauf und ganz banal, was passiert ist (über den Zeitraum von zwei bis drei Wochen) Ich: Mein Webhosting verhält sich komisch Strato: Liegt an Ihren Scripten Ich: Glaub ich nicht – Kann es nicht sein, dass ein übereifriger Server-Filter dafür verantwortlich ist? Strato: Nein, liegt an […]

[23 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tor Messenger 0.3.0b1 ist veröffentlicht – für Linux, macOS und Windows

Es gibt eine weitere öffentliche Beta-Version von Tor Messenger – Tor Messenger 0.3.0b1. Die Entwickler sprechen von Verbesserungen in Sachen Stabilität und Security bei Instabird. Ab dieser Version wird Tor Messenger nicht mehr auf Mozilla ESR basieren, sondern auf Tor Browser. Somit ist es für die Entwickler einfacher, die Tor Browser Patches in Tor Messenger zu implementieren. Die Entwicklung beider Projekte soll so synchron wie möglich gehalten werden. Tor Messenger unterstützt derzeit Google Talk, IRC, Odnoklassniki (Gesundheit!), Twitter und XMPP. […]

[30 Mai 2016 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Vodafone Egypt sends me daily spam (flash SMS) to the home screen of my Android phone and it does not stop

Just to clarify: This is not against the people that actually called me in this manner. They were friendly but could not do anything. I know they are just doing their job and I don’t hold a grudge against them. But somebody doesn’t do her/his job and making sure that this annoying spam stops. I can’t stand this typical bukra inshallah mentality (we hope it goes away at some point) that Vodafone Egypt is going for in this case. I’m holding a grudge […]

[13 Jan 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]

Eigentlich möchte ich von Politik auf dieser Seite die Finger lassen, weil es auch thematisch nicht passt. Es gibt allerdings Fakten, die stinken so was von zum Himmel … Man kann auch nicht in Worte fassen, was in der Redaktion von Charlie Hebdo passiert ist. Ein Gedenkmarsch ist durchaus angebracht. Allerdings hat sich ein Student mit Namen Daniel Wickham mal genauer angesehen, welche Scheinheiligkeiten da in Paris in vorderster Reihe zu finden waren und dies in mehr als 20 Tweets […]

[21 Dez 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Warnung: Mögliche Versuche, das Tor-Netzwerk zu deaktivieren

Dem Tor-Projekt ist zu Ohren gekommen, dass es möglicherweise Versuche geben wird, das Tor-Netzwerk zu deaktivieren. Der „Angriff“ soll dabei in den kommenden Tagen stattfinden. Man spricht dabei von der Pfändung oder der Beschlagnahmung spezieller Server innerhalb des Tor-Netzwerks, die man auch als Directory Authorities bezeichnet.   Diese Directory authorities helfen den Tor-Clients, um sich über die Liste mit den Relays im Tor-Netzwerk ein Bild zu machen. Man habe bereits Schritte eingeleitet, um die Anwender und deren Anonymität bestmöglich zu […]

[2 Aug 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Passwort-Manager Mitro wird als Open-Source ausgegeben

Die Passwort-Verwaltung in der heutigen Zeit ist ein Drama und Passwort-Manager wie Mitro helfen, das Chaos unter Kontrolle zu halten. Das Problem ist allerdings, dass keiner mehr proprietären Diensten traut – ok, keiner ist übertrieben, aber seit der NSA-Affäre halt alles mit Cloud, Synchronisation zu Drittanbietern und so weiter einen Beigeschmack. Warum wird Mitro als Open-Source ausgegeben? Laut EFF (Electronic Frontier Foundation) fängt das Mitro-Team bei Twitter an. Als Teil der Abmachung gilt aber, dass der Source- oder Quell-Code von […]

[20 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
EFF-Report: Wer verschlüsselt wie im Web? Nur vier Unternehmen derzeit mit voller Punktezahl

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) ist ausgezogen und hat diversen Web-Anbietern auf die Finger geklopft. Beziehungsweise hat die EFF Nachforschungen angestellt, wer wie gut verschlüsselt und somit die Privatsphäre der Anwender so gut wie möglich vor Cyberkriminellen wie der NSA schützt. Die NSA bekommt derzeit mächtig Haue und internationale Security-Größen wie Bruce Schneier kloppen mit ein. Er ist der Meinung, die NSA habe Internet-Security für Alle ruiniert. Deswegen hat man Best Practises hinsichtlich Verschlüsselung aufgestellt und kann mit Freude berichten, […]

[15 Nov 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ab 27. November: Jollas erstes Smartphone mit Sailfish OS wird in Finnland debütieren

Ein Debüt, dass den Smartphone-Markt ein bisschen reicher macht. Jollas erstes Smartphone wird am 27. November in Finnland an den Start gehen. Als Betriebssystem setzt man dabei auf Sailfish OS, das wiederum auf Linux basiert. Das Smartphone wird dabei Nokia HERE Maps und den Yandex Android Application Store anbieten. Jollas Smartphone kann also Android-Applikationen laufen lassen. Der Yandex Store beinhaltet derzeit 85.000 Apps in 17 Kategorien. Dort finden sich auch sehr populäre Apps wieder. Einige Beispiele sind Skype, Facebook, Twitter, […]

[9 Okt 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zweite Launch-Runde: Smartphones mit FirefoxOS in weiteren Ländern angekündigt

Mozillas FirefoxOS scheint auf Interesse und Akzeptanz zu stoßen. In einer Presse-Mitteilung heißt es, dass Mozilla die Einführung von Smartphones mit FirefoxOS in weiteren Ländern bestätigt hat. Derzeit sind das ALCATEL ONE TOUCH FIRE und ZTE Open mit dem Betriebssystem verfügbar. Yotam Ben-Ami, Director of Open Web Devices bei Telefónica, hat gesagt, dass der Start von FirefoxOS in Spanien, Kolumbien und Venezuela die Erwartungen übertroffen habe. Im Q4 2013 wird man das Betriebssystem in Brasilien und drei weiteren Ländern in […]

[23 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Eingestellt: Keine Twitter-App für Ubuntu Touch

Im Moment sind wohl die Pläne für eine Twitter-App für das mobile Ubuntu eingestellt. Das wurde zumindest in der entsprechenden Mailing-Liste angekündigt. Wegen nicht erfolgreichen Verhandlungen mit Twitter hat man die Twitter App auf Eis gelegt. Das sei enttäuschend und die offizielle Twitter-App wird eine Browser-App sein, die auf m.twitter.com zeigt. Was genau bei den Verhandlungen schief gelaufen ist, wird nicht erwähnt. An einer Facebook-App arbeitet man derzeit weiter, bis man etwas anderes von Facebook hört.  Der Entwickler schreibt auch, […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet