Home » Archive

Artikel mit Tag: Twitter

[26 Jul 2020 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Twitter-Hack – Bitcoin Scam! Bitcoin Scam! Bitcoin Scam!

Die Twitter-Konten von einigen Prominenten wurden gehackt und zwar alle irgendwie gleichzeitig. Mitunter waren die Konten von Elon Musk, Jeff Besoz, Bill Gates und Barack Obama betroffen. Mit einer relativ alten Masche haben sich Betrüger fast 13 Bitcoin ($BTC) ergaunert. Das kann man nachvollziehen. Ja, das ist übel und natürlich sollte man Menschen aufklären, damit sie nicht mehr auf solche Scams hereinfallen. Wie gesagt gibt es die Masche schon lange. Angeblich will jemand Gutes tun und wirft mit Bitcoin um […]

[29 Mai 2020 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Trump ändert im Twitter-Steit aus Versehen die Nationalhymne!

Er tobt und er wütet, weil ihn Twitter nicht zensiert hat. Man hat lediglich darauf hingewiesen, dass man die Fakten prüfen kann. Gerüchte besagen sogar, dass er einen eigenen Kurznachrichten-Dienst Trumpel entwickeln will. Gut ist, dass sich Twitter nicht einschüchtern lässt und nun einen Tweet ausgeblendet hat, weil er gegen die Regeln zur Gewaltverherrlichung verstoßen hat. Das stabile Genie platzt wahrscheinlich gerade. In dem verborgenen Tweet steht mitunter when the looting starts, the shooting starts. Nun hat er in seinem Wutanfall außerdem […]

[28 Mai 2020 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Trumpel – @realDonald startet angeblich eigenen Kurznachrichtendienst

Ein @echterDonaldTrump lässt sich nicht von Twitter vorschreiben, was richtig oder falsch ist. Als erfolgreicher Geschäftsmann hat er ja genügend Geld und kann sich deswegen einen eigenen Kurznachrichtendienst leisten. Wenn der so erfolgreich wird wie viele seiner anderen Geschäfte, dann ist aber die Kacke am Dampfen. Nun reicht es dem @realDonald (der Name ist beim neuen Service schon reserviert) und er will Gerüchten zufolge mit Trumpel – einem eigenen Kurznachrichtendienst – an den Start gehen. Aus informierten Kreise geht hervor, […]

[10 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Scam mit Bitcoin ($BTC) und gefälschter Binance Website | Autor: Jürgen (jdo) ]
Scam mit Bitcoin ($BTC) und gefälschter Binance Website

Vor kurzer Zeit habe ich bereits vor vermehrtem Scam oder Betrug mit Bitcoin gewarnt. Ich habe erwähnt, auch schon besser gemachte Websites für den Betrug gesehen zu haben. Nun konnte ich Screenshots von einer machen, die angeblich von Binance betrieben wird. Solche Betrügereien verteilen sich viel über soziale Medien wie Twitter und Facebook. Den Betrugsversuch habe ich allerdings aus einer Telegram-Gruppe gezogen. Die Masche ist wieder genau gleich. Angeblich verschenkt Binance Bitcoin ($BTC). Du musst aber zunächst welche hinschicken, um […]

[6 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Krypto-Scam ist momentan massiv – nicht darauf hereinfallen! | Autor: Jürgen (jdo) ]
Krypto-Scam ist momentan massiv – nicht darauf hereinfallen!

Betrügereien mit Kryptowährungen, vor allen Dingen Bitcoin und Ethereum nehmen im Moment massiv zu. Die Masche ist immer gleich. Angeblich verschenkt ein großes Unternehmen oder ein bekannter Name Bitcoin, Ethereum und dergleichen. Als Beweis werden dann Fotos gepostet, in denen nicht nur mit prominenten Namen, sondern auch gleich mit dem angeblichen Link geworben wird. Das ist natürlich Scam. Im nachfolgenden Beispiel hat angeblich Coinbase viele Bitcoin verschenkt. Das gibt es aber auch mit Tesla, Binance und so weiter. Ich habe […]

[26 Mai 2017 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Der Strato-Support hat vermutet und nicht geprüft – habe ich nun auch schriftlich

Nachdem mich der Support von Strato für dumm verkaufen wollte, habe ich einfach mal aus allen Rohren gefeuert. Weitere Tickets eröffnet und so weiter. Heraus kam: Der Support hat vermutet. Hier noch mal im Schnelldurchlauf und ganz banal, was passiert ist (über den Zeitraum von zwei bis drei Wochen) Ich: Mein Webhosting verhält sich komisch Strato: Liegt an Ihren Scripten Ich: Glaub ich nicht – Kann es nicht sein, dass ein übereifriger Server-Filter dafür verantwortlich ist? Strato: Nein, liegt an […]

[23 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Tor Messenger 0.3.0b1 ist veröffentlicht – für Linux, macOS und Windows | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tor Messenger 0.3.0b1 ist veröffentlicht – für Linux, macOS und Windows

Es gibt eine weitere öffentliche Beta-Version von Tor Messenger – Tor Messenger 0.3.0b1. Die Entwickler sprechen von Verbesserungen in Sachen Stabilität und Security bei Instabird. Ab dieser Version wird Tor Messenger nicht mehr auf Mozilla ESR basieren, sondern auf Tor Browser. Somit ist es für die Entwickler einfacher, die Tor Browser Patches in Tor Messenger zu implementieren. Die Entwicklung beider Projekte soll so synchron wie möglich gehalten werden. Tor Messenger unterstützt derzeit Google Talk, IRC, Odnoklassniki (Gesundheit!), Twitter und XMPP. […]

[30 Mai 2016 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Vodafone Egypt sends me daily spam (flash SMS) to the home screen of my Android phone and it does not stop

Just to clarify: This is not against the people that actually called me in this manner. They were friendly but could not do anything. I know they are just doing their job and I don’t hold a grudge against them. But somebody doesn’t do her/his job and making sure that this annoying spam stops. I can’t stand this typical bukra inshallah mentality (we hope it goes away at some point) that Vodafone Egypt is going for in this case. I’m holding a grudge […]

[13 Jan 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]

Eigentlich möchte ich von Politik auf dieser Seite die Finger lassen, weil es auch thematisch nicht passt. Es gibt allerdings Fakten, die stinken so was von zum Himmel … Man kann auch nicht in Worte fassen, was in der Redaktion von Charlie Hebdo passiert ist. Ein Gedenkmarsch ist durchaus angebracht. Allerdings hat sich ein Student mit Namen Daniel Wickham mal genauer angesehen, welche Scheinheiligkeiten da in Paris in vorderster Reihe zu finden waren und dies in mehr als 20 Tweets […]

[21 Dez 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Warnung: Mögliche Versuche, das Tor-Netzwerk zu deaktivieren

Dem Tor-Projekt ist zu Ohren gekommen, dass es möglicherweise Versuche geben wird, das Tor-Netzwerk zu deaktivieren. Der „Angriff“ soll dabei in den kommenden Tagen stattfinden. Man spricht dabei von der Pfändung oder der Beschlagnahmung spezieller Server innerhalb des Tor-Netzwerks, die man auch als Directory Authorities bezeichnet.   Diese Directory authorities helfen den Tor-Clients, um sich über die Liste mit den Relays im Tor-Netzwerk ein Bild zu machen. Man habe bereits Schritte eingeleitet, um die Anwender und deren Anonymität bestmöglich zu […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet