Pardus Linux 2011.2 „Cervus elaphus“ ist veröffentlicht

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Pardus Logo 150x150Gökçen Eraslan hat die Verfügbarkeit von Pardus Linux 2011.2 verkündet. Es gibt einige nennenswerte Updates in Sachen Software-Pakete. NetworkManager ist als Version 0.8.5.91 vorhanden. Das behebt Probleme im Zusammenhang mit VPN-Verbindungen. Ebenso werden die WLAN-Passwörter bei einem Upgrade der Distribution „sanft“ behandelt.

ModemManager 0.5 verbessert die Unterstützung für Samsung-Modems und bringt Unterstützung für Geräte des Typs Qualcomm Gobi. Ebenso ist ein Fehler im Zusammenhang mit Nokia N900 behoben. CUPS ist als Version 1.4.8 integriert und LibreOffice wurde ein Update auf Ausgabe 3.4.3 spendiert. Letzteres behebt Absturz-Probleme beim Schließen von Dokumenten mit Fußnoten  und bei versteckten Spalten in Data->Form (Calc). Auch ein Absturz bei MPlayer und Untertiteln wurde adressiert.

Interessierte finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Es stehen ISO-Dateien für die Architekturen i686 und x86_64 zur Verfügung. Die Abbilder gibt es als installierbare Versionen oder Live-DVDs: Pardus-2011.2-i686.iso (1,168 MByte), Pardus-2011.2-x86_64.iso (1,186 MByte), Pardus-2011.2-Live-i686.iso (1,346 MByte), Pardus-2011.2-Live-x86_64.iso (1,369 MByte)

Pardus Linux ist eine unabhängige Linux-Distribution, die einen eigenen Paket-Manager und viele benutzerfreundliche Funktionen mit sich bringt. Als Desktop-Umgebung dient KDE SC.

    Pardus Linux 2011

    Kernel 2.6.37 und KDE 4.5.5 als Herzstücke

    Fix for crash with hidden column in Data->Form (Calc)

    Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

    Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

    Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




    NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
     Alle Kommentare als Feed abonnieren

    Kommentare sind geschlossen.

    Air VPN - The air to breathe the real Internet