ODROID-Go Advance bekommt WLAN (tragbare Linux Spielekonsole)

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ein ODROID-Go Advance (OGA) steht auch noch auf meiner Wunschliste – irgendwann. Die tragbare Linux Spielekonsole wurde letztes Jahr vorgestellt. Wer gewartet hat, der wird nun ein bisschen belohnt, weil die neueren Modelle gleich per Standard mit WLAN ausgestattet werden.

ODROID-Go Advance (OGA) bekommt WLAN (Quelle: odroid.com)

ODROID-Go Advance (OGA) bekommt WLAN (Quelle: odroid.com)

Künftig kannst Du ROMs direkt via WLAN herunterladen. Die WLAN-Schnittstelle is 802.11n. Die Entwickler haben mit iperf getestet und circa 40 bis 50 Mbps aus der Verbindung geholt.

Neue Farbe und USB-C beim ODROID-Go Advance

Weiterhin haben die Entwickler den Port für die Stromaufnahme in eine USB-Type-C-Verbindung umgewandelt. Nun kannst Du die tragbare Linux Spielekonsole auch mit einem handelsüblichen Smartphone-Kabel laden. Allerdings schreiben die Entwickler, dass es sich bei dem Type-C-Port nicht um eine komplette USB-PD-Protokoll-Schnittstelle handelt. Eine Datenübertragung ist nicht möglich. Es ist einfach ein dummes Stromkabel, um das Gerät zu laden.

Weiterhin darfst Du künftig zwischen Schwarz oder Weiß wählen, wenn Du Dir ein Gehäuse aussuchst. Teile des Gehäuses sind weiterhin transparent, damit Du die Status-LED sehen kannst.

Des Weiteren gibt es die beiden neuen Schultertasten L2 und R2. Diese Neuerung dürfte vor allen Dingen Fans der PSX freuen. Die Entwickler schreiben, sie sind sich bewusst, dass die Form der beiden Knöpfe nicht perfekt ist. Allerdings ist es ein Anfang und besser als gar keine Taste.

In der Ankündigung ist zu lesen, dass die neueste Version der Spielekonsole ab dem 25. Mai 2020 ausgeliefert wird. Das ist 4 Wochen später als eigentlich geplant, aber die Welt ist derzeit bekanntlich etwas entschleunigt.

Was bietet die tragbare Linux Spielekonsole?

Das ODROID-Go Advance bietet einen Bildschirm mit 3,5″ – 480 x 320 Pixel. Als Prozessor dient ein Qquad-Core ARM Cortex-A35. Das Gerät ist mit Ubuntu vorinstalliert. Das Unternehmen plant außerdem ein Abbild auf Basis von Ubuntu 20.04, das aber auch mit dem Vorgängermodell kompatibel ist.

Als Akku dient ein Li-Polymer 3.7V/3000mAh mit dem bis zu 10 Stunden durchgängig gespielt werden kann.

Wegen der neuen WLAN-Funktion und den zusätzlichen Tasten steigt allerdings der Preis. Statt 55 $ kostet die neue Version nun 59 $. Das sollte akzeptabel sein.

Du kannst Dir das Gerät als eine Art tragbares RetroPie vorstellen, das ja auch Emulation Station mit sich bringt. Es sind viele Emulatoren enthalten, mit denen sich die Klassiker und viele andere Spiele zocken lassen.

Was sonst noch auf meiner Liste steht? Unter anderem die nagelneue hochauflösende Kamera für den Raspberry Pi, bei dem Du die Objektive tauschen kannst.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet