Neues von Linux Mint: MATE 1.16 ist im Serena-Repository gelandet – Cinnamon 3.2 dauert noch etwas

14 November 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die monatlichen Neuigkeiten in Sachen Linux Mint sind veröffentlicht. Wie immer bedanken sich die Entwickler für die Unterstützung und mit fast 10.000 US-Dollar ist doch ein hübsches Sümmchen zusammengekommen.

Die Desktop-Umgebung MATE 1.16 und die neuesten XApps haben es in die Repositories von Linux Mint 18.1 Serena und LMDE 2 Betsy (Linux Mint Debian Edition) geschafft.

In Sachen Cinnamon 3.2 gibt es eigenen Angaben zufolge noch ein paar Ecken und Kanten im Zusammenhang mit MDM. Das Team arbeitet an ein paar Kompatibilitätsproblemen, die den Bildschirmschoner bei LMDE und Slackware betreffen. Ist das erledigt, dann wollen die Entwickler Cinnamon 3.2 offiziell ankündigen. Im Blog-Beitrag steht, dass Ende Cinnamon 3.2 Ende Oktober veröffentlicht werden soll und deswegen Linux Mint 18.1 auf Dezember verlegt wird. Das soll wohl nicht Oktober, sondern November heißen.

Darüber hinaus können man beobachten, dass die Theme-Entwickler schon angefangen haben, ihre Themen für Cinnamon 3.2 fit zu machen. Auf GitHub ist Cinnamon 3.2 schon verfügbar.

Cinnamon 3.2 liegt auf GitHub bereit

Cinnamon 3.2 liegt auf GitHub bereit

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten