Nach über 10 Jahren: FFmpeg 1.0 ist verfügbar

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

FFmpeg LogoDie freie Multimedia-Bibliothek findet sich in so vielen Produkten wieder und jeder Linuxer hat diese schon einmal verwendet. Eigentlich jeder Nutzer, der schon mal auf YouTube war oder VLC verwendet.

In der Mailingliste ist zu lesen, dass der Verantwortliche (Michael Niedermayer) erst ein wenig Schlaf braucht und dann die Webseite aktualisieren wird – was bereits geschehen ist. Dort ist auch ein Teil des Changelogs zu sehen.

In ungefähr 2 Wochen will der Entwickler Version 1.0.1 – also eine erste Wartungs-Version – ausgeben. Herunterladen kann man FFmpeg 1.0 aus dem Download-Bereich der Projektseite.

Debian und Ubuntu verwenden übrigens den im Jahre 2011 gegründeten Fork Libav.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet