Linux Mint 19 Cinnamon, MATE und Xfce sind so gut wie fertig

1 Juni 2018 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Vielleicht nur noch drei Mal schlafen und dann ist Linux Mint 19 Beta da. Derzeit befinden sich Linux Mint 19 Cinnamon, MATE und Xfce im letzten Feinschliff (QA). Diverse Fehler haben die Entwickler noch ausgebessert. Sollte alles glatt laufen, gibt es am Montag den 4. Juni eine Beta-Version von Linux mint 19.

Beta-Phase von Linux Mint 19 länger als gewöhnlich

Die Entwickler haben angekündigt, dass die Beta-Phase von Linux Mint 19 länger als üblich dauern wird. Die stabile Version ist für Ende Juni geplant.

Viel Code haben die Entwickler auf Python 3 portiert. Das Programm gksu wurde durch pkexec ersetzt und MATE unterstützt nun HiDPI automatisch. Die Theme Engine von GTK 3.22 unterscheidet sich auch komplett von GTK 3.18 und deswegen kommt es bei Mint-X vielleicht zu diversen Problemen. Die Entwickler sind auf Mint-Y und die dazugehörigen Symbole umgestiegen (verwende ich schon lange, weil es moderner aussieht). Allerdings erwarten die Macher der Linux-Distribution an dieser Stelle Ecken und Kanten. Fehler an dieser Stelle sollten sich aber recht schnell und einfach aus dem Weg räumen lassen.

Linux Mint 18.1: Mint-Y

Linux Mint 18.1: Mint-Y

Ich freue mich auf die Beta-Version und vor allen Dingen das neue Cinnamon 3.8.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten