LibreELEC 9.2.4 (Leia) bringt Kodi 18.8 und Fixes für Raspberry Pi

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Es gibt ein Update für LibreELEC. Wer so ein System betreibt, zum Beispiel auf einem Raspberry Pi, sollte LibreELEC 9.2.4 Leia automatisch bekommen. Hauptgrund für ein Update ist Kodi 18.8, das übrigens die letzte Wartungsversion in der Leia-Reihe ist. Die Entwickler bei Kodi konzenrtieren sich nun auf 19 Matrix. Hierfür gibt es eine erste Alpha-Version.

LibreELEC 9.2.4 ist verfügbar

LibreELEC 9.2.4 ist verfügbar

Fixes für den Raspberry Pi in LibreELEC 9.2.4

Gerade für Pi-Anwender sollte das Update interessant sein, denn laut offizieller Ankündigung gibt es hier Firmware-Fixes. Es soll Probleme beim Booten verhindern.

Die Entwickler äußern sich außerdem zu Kodi 19. Derzeit gibt es keine Pläne, eine Alpha-Version von LE 10 mit Matrix zur Verfügung zu stellen. Das Entwickler-Team will lieber ein bisschen länger warten und damit Problemen aus dem Weg gehen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich etwas länger warten lohnt und Zeit sparen kann. Nightly Builds gibt es aber wie gehabt.

Änderungen für den Raspberry Pi 4

Seit Version 9.2 musst Du hdmi_enable_4kp60=1 in der Datei config.txt einfügen, wenn Du 4k als Ausgabe beim Pi 4 benutzen möchtest. Bisher war das hdmi_enable_4k=1, allerdings funktioniert das nicht mehr.

Upgrade

Nach dem Upgrade wird die Datenbank von Kodi aktualisiert. Je nach Hardware und Umfang der Medien-Sammlung dauert das ein bisschen. Anwender sollen hier geduldig sein.

Wie gesagt sollten sich bestehende Installationen direkt updaten lassen. Wer neu installieren möchte, findet Versionen von LibreELEC 9.2.4 im Download-Bereich des Projekts.

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet