Frugalware 1.7pre1 „Gaia“ ist veröffentlicht

9 April 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Frugalware LogoDas Team um Frugalware hat eine erste Vorabversion von Frugalware 1.7 ausgegeben. Frugalware 1.7pre1 bringt laut der recht knappen Ankündigung Linux-Kernel 3.3 und KDE 4.8.1 mit sich. Ebenfalls enthalten sind LibreOffice 3.5.1, Firefox 11, Thunderbird 11 und SeaMonkey 2.8.

Die Kernel-Module sind nun mit XZ komprimiert und GRUB2 hat GRUB1 abgelöst. Mittels pm-radeon lässt sich das KMS-Power-Management für Radeon bereits während des Starts aktivieren. Experimentelles CPU-Untertakten (undervolting) via phc ist ebenfalls enthalten.

Sehr detaillierte Informationen findest Du im sehr ausführlichen Changelog. Ein ISO-Abbild für i686 gibt es auf einem der zahlreichen Spiegel-Server. Frugalware lässt sich auch von USB-Stick starten. Du kannst es mittels dd if=frugalware-<version>-<arch>-xxx.iso of=/dev/sdX auf das USB-Gerät spielen. sdX ist natürlich mit dem entsprechenden Gerät zu ersetzen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten