Brave mit mehr als 36 Millionen Anwendern monatlich

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Das Ökosystem um den Webbrowser Brave wächst weiter. In einem aktuellen Bericht schreibt das Team, dass nun pro Monat 36,2 Millionen und pro Tag 12,5 Millionen aktive Anwenderinnen und Anwender zu verzeichnen sind.

Brave ist deswegen interessant, weil es eine eigene Werbeplattform hat, die keine Daten über die Anwender sammelt. Außerdem kannst Du selbst entscheiden, ob Du Werbung sehen willst oder nicht. Schaust Du Dir Werbung an, wirst Du dafür in $BAT (Basic Attention Token) bezahlt. Der Token läuft auf der Ethereum-Plattform.

Wachstum von Brave (Quelle: brave.com)
Wachstum von Brave (Quelle: brave.com)

Außerdem gibt es in der Zwischenzeit auch 1,2 Millionen zertifizierte Creators und damit wächst das Brave-Ökosystem ebenfalls. Leute können ihre Lieblings-Websites und so weiter unterstützen, indem sie ihnen $BAT spendieren. Mehr als 39 Millionen $BAT wurden in diesem Zusammenhang schon ausgegeben.

Brave zahlt 70 % and die Betrachter aus

Die eingeblendete Werbung ist nicht nur anonym, sondern die Betrachter bekommen auch 70 %. In der Zwischenzeit werden in mehr als 200 Ländern Werbung eingeblendet. Auch große Firmen wie PayPal, Toyota, Mastercard, Intel, Crocs, BMW, Keurig, American Express, Budweiser, Walmart, Amazon und The Home Depot haben schon Werbung bei Brave gebucht. PayPal und Amazon habe ich selbst schon gesehen. Natürlich werben derzeit noch in erster Linie Krypto-Größen wie Binance, Coinbase, Crypto.com, eToro, Gemini und Solana.

Durchschnittliche CTR (Click-Through-Rate) ist 8 % und das ist weit höher als der Branchen-Durchschnitt, der bei 2 % liegt.

Ich benutze Brave neben Firefox gerne. Es funktioniert gut und bietet sogar einen integrierten Tor-Modus. Brave ist Open Source und basiert auf Chromium. Den Browser gibt es für Linux, Windows, macOS, Android und iOS.

Brave enthält ebenfalls einen Tor-Modus
Brave enthält ebenfalls einen Tor-Modus

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet