Beta-Treiber für Linux: NVIDIA hat Version 285.03 veröffentlicht

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

NVIDIA LogoNachdem NVIDIA-Treiber 280.xx offiziell veröffentlicht wurde, haben die Entwickler eine Beta-Version von 285.xx zur Verfügung gestellt.

Unter anderem soll sich die Geschwindigkeit der RENDER-Erweiterung für GeForce 400/500 „Fermi“-GPUs verbessert haben.  Ebenso wurde ein Fehler ausgebessert, der einen X-Server-Absturz nach einer VT-Umschaltung verursachte. Des Weiteren unterstützt dieser Treiber OpenGL 4.2.

Sie finden weitere Informationen in dieser README-Datei. Der Treiber ist für die Architekturen x86 und x86_64 verfügbar.

NVIDIAs Christian Zander hat sich in einem Forum zu den nicht vorhandenen Übertaktungs-Möglichkeiten von Fermi-GPUs geäußert. Die GPUs seien bereits sehr komplex und man müsste einiges an Arbeit rein stecken. In erster Linie zähle die Qualität des Treibers und man wolle sich eher um schon lange bestehende Funktions-Wünsche, wie RandR kümmern.

Wenn sich Fermi schon nicht übertakten lässt, dann stehen die Zeichen für die GeForce 600 „Kepler“-GPUs wohl auch nicht toll.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet