Home » Archive

Artikel mit Tag: GeForce

[29 Nov 2020 | Comments Off on XMG Fusion 15 von Tuxedo bestellt – eierlegender Wollmilchpinguin | Autor: Jürgen (jdo) ]
XMG Fusion 15 von Tuxedo bestellt – eierlegender Wollmilchpinguin

Eigentlich bin ich weiterhin mit meinem 13,3″ InfinityBook von Tuxedo zufrieden, auch wenn es schon 4 Jahre alt ist. Mit einem neuen Laptop liebäugle ich aber schon länger – eines, das sich etwas besser zum Spielen eignet. Bard’s Tale IV läuft gar nicht auf meinem derzeitigen Rechner und ich will es endlich spielen. Außerdem möchte meine Nichte einen Rechner für die Schule und das InfinityBook tut weiterhin Gutes. Wenn es passt, dann passt es eben – deswegen habe ich mir […]

[16 Jun 2015 | Comments Off on Treiber: NVIDIA 352.21für Linux steht bereit | Autor: Jürgen (jdo) ]

NVIDIA hat Treiber-Version 352.21 für Linux, Solaris und FreeBSD zur Verfügung gestellt. Verglichen mit Version 352.09 unterstützt der neue Treiber diverse neue GPUs. Das sind im Einzelnen: Tesla K40t GeForce 720A GeForce 920A GeForce 930A GeForce 940A GeForce GTX 950A GeForce GTX 980 Ti Weiterhin gibt es GLX-Protokoll-Unterstützung für die OpenGL Extensions GL_ARB_copy_buffer und GL_ARB_texture_buffer_object. Die nvidia-settings wurden aktualisiert und man kann nun die Standard-Seite für die Bildschirmkonfiguration nutzen, wenn SLI Mosaic aktiviert ist. Darüber hinaus haben die Entwickler diverse […]

[18 Dec 2014 | Comments Off on Veröffentlichungs-Kandidaten von Linux Mint KDE und Xfce 17.1 sind da | Autor: Jürgen (jdo) ]
Veröffentlichungs-Kandidaten von Linux Mint KDE und Xfce 17.1 sind da

Die Änderungen unter der Haube von Linux Mint KDE und Xfce 17.1 kennt man bereits aus den Cinamon- und MATE-Varianten. Unterschiede gibt es eigentlich nur hinsichtlich der Desktop-Umgebungen und den System-Anforderungen Linux Mint KDE 17.1 Die neueste Version von Linux Mint KDE bringt KDE 4.14 mit sich. KWallet ist nun vollständig integriert. Linux Mint 17.1 basiert auf Ubuntu 14.04 und ist daher eine LTS-Version (Long Term Support / Langzeitunterstützung). Das Betriebssystem wird bis 2019 mit Updates versorgt. Weiterhin wurden Verbesserungen […]

[5 Oct 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA: Funktion aus Linux-Treiber wegen Funktionsgleichheit mit Windows genommen

Ich weiß nicht, was man sich genau bei der Antwort gedacht hat … aber irgendwie hinterlässt sie Fragezeichen über dem Kopf. Ein Anwender fragt im NVIDIA-Forum nach, warum er mit einem neueren Treiber unter Linux mittels BaseMosaic nur drei und nicht mehr vier Bildschirme ansprechen kann. Die Antwort dazu ist Klasse: “Man habe die Funktion aus dem Linux-Treiber genommen, um Funktionsgleichheit im Treiber zwischen Windows und Linux zu haben”. Wer findet den Fehler in diesem Satz? Man braucht aber auch […]

[26 Jun 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA-Treiber 319.32 für Linux ist ausgegeben

Ab sofort steht der als certified geadelte und proprietäre Grafik-Treiber NVIDIA 319.32 für Linux zur Verfügung. Es gibt Unterstützung für zwei neue GPUs: GeForce GTX 760 und GeForce 720M. Das nvidia-settings-Kontrollpanel soll mehr Locking-Informationen ausspucken. Ansonsten haben die Entwickler diverse Fehler und Regressionen ausgebessert. Bei Kepler-basierten GPUs soll man das Tearing nicht mehr so sehen, wenn die Source-Output-Möglichkeit von RandR 1.4 im Einsatz ist. Mit Tears sollte man weiterhin rechnen, allerdings erscheinen sie nun als horizontale Linien und nicht mehr […]

[10 Apr 2013 | Comments Off on Endlich! Erster NVIDIA-Treiber mit offizieller Optimus-Unterstützung | Autor: Jürgen (jdo) ]
Endlich! Erster NVIDIA-Treiber mit offizieller Optimus-Unterstützung

NVIDIA hat einen Beta-Treiber zur Verfügung gestellt: 319.12. Allerdings sollten sich das Linux-Anwender in den Kalender schreiben. Dies ist der erste offizielle Treiber von NVIDIA, der Optimus unterstützt. Bisher mussten wir und da mit Bumblebee beziehungsweise optirun / primusrun helfen. Außerdem gibt es verbesserte RandR-Funktionalität. Um die offizielle Unterstützung von NVIDIA gab es immer wieder , sagen wird, Gerüchte. Ganz am Anfang wollte man es gar nicht unterstützen, dann hieß es irgendwann, dass der Chip-Hersteller an Unterstützung arbeitet. Nun scheint […]

[13 Feb 2013 | Comments Off on Legt die Messlatte ordentlich höher: UNIGINE Heaven Benchmark Version 4.0 ist veröffentlicht | Autor: Jürgen (jdo) ]
Legt die Messlatte ordentlich höher: UNIGINE Heaven Benchmark Version 4.0 ist veröffentlicht

UNIGINE hat eine neue Version des Heaven Benchmarks zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um einen Grafik-intensiven Benchmark-Test für Linux, Windows und Mac OS X. Ich hatte damit zum Beispiel mein Notebook getestet, beziehungsweise den Unterschied zwischen der Intel HD 4000 plus optirun und primusrun mit der NVIDIA GeForce GT 640M. Laut offizieller Ankündigung bringt Version 4.0 des Geschwindigkeitstests Stabilitäts-Tests für die Hardware mit sich und soll wegen 100-prozentiger GPU-Bindung sehr genau sein. Unterstützung gibt es für DirectX 9, […]

[22 Jan 2013 | Comments Off on Linux-Treiber: NVIDIA 310.32 Certified | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Treiber: NVIDIA 310.32 Certified

Wer nicht auf die 313er-Serie setzen möchte, sondern ein bisschen zurückhaltender mit der Treiber-Geschichte ist, kann ab sofort NVIDIA-Treiber 310.32 Certified installieren. Es gibt unter anderem Unterstützung für die GPUs GeForce GTX 680MX und Tesla K20Xm. Weiterhin wurde der Kernel-Modul-Parameter NVreg_EnablePCIeGen3 implementiert, der PCI-E (PCI Express) 3.0 wenn nötig aktivieren kann. Allerdings kann das laut eigenen Angaben zu Stabilitätsproblemen führen und man sollte den Parameter auf eigene Gefahr verwenden. Weiterhin ist Unterstützung für xorg-server 1.14 vorhanden und die Entwickler haben diverse […]

[7 Dec 2012 | 9 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Steam für Linux Beta: Ich bin drin :)

So, ich bin drin 🙂 – habe eine Einladung zu Steam für Linux erhalten und das Ganze gleich auf Linux Mint 14 64-Bit (könnte das selbe mit Ubuntu 12.10 64-Bit auftreten) installiert und bin sofort in einen Fehler gelaufen: Fatal Error: Failed to load steamui.so Also die Installation der Datei steam.deb funktionierte noch. Dann kommt ein zirka 110 MByte großes Update von Steam und danach ein Fenster mit dem Fehler. Ein bisschen die Suchmaschine benutzt. Zunächst muss das Pakete ia32-libs installiert werden. […]

[7 Nov 2012 | Comments Off on Steam für Linux Beta ab sofort verfügbar – neue NVIDIA-Treiber verdoppeln Geschwindigkeit | Autor: Jürgen (jdo) ]
Steam für Linux Beta ab sofort verfügbar – neue NVIDIA-Treiber verdoppeln Geschwindigkeit

Valve hatte eine Umfrage gemacht und hat nun eine geschlossene Beta-Phase angekündigt. Der Steam für Linux Beta-Client unterstützt Team Fortress 2. Weiterhin sin laut Valves Aussage weitere 2 Dutzend Steam-Titel für Linux verfügbar. Des Weiteren ist im Beta-Client für Linux Big Picture enthalten. Das ist der Steam-Modus, der für Fernseher und Controller entwickelt wurde. Derzeit unterstützt Steam für Linux Ubuntu 12.04. Ein Großteil der Teilnehmer hatten angegeben, diese Linux-Distribution am Laufen zu haben. Allerdings hatte Valve auch schon länger erzählt, […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet