AMD Catalyst 10.9 für Linux veröffentlicht

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

AMD LogoAMD hat das monatlich übliche Update für den proprietären Linux-Treiber veröffentlicht, was diesmal Catalyst 10.9 ist. Die einzig neue, wenn man es überhaupt so bezeichnen will, Funktion ist Unterstützung für Red Hat Enterprise Linux 6 (RHEL). Aber es sind auch diverse Fehlerbereinigungen vorhanden. Das System soll nun mit dem Start von fgl_glxgears umgehen können, wenn Anti-Aliasing und Desktop-Effekte aktiviert sind.

SUSE 11.1-Hardware-Playback bereitet laut Angabe der Entwickler auch keine Probleme mehr. Unter openSUSE 11.3 soll es keine sichtbaren Verfälschungen mehr geben, wenn der Scroll-Balken in Firefox benutzt wird. Mit DP-Adapter eingesteckte Bildschirme sollen unter SUSE 11.2 nun korrekt im Klone-Modus erscheinen. Catalyst 10.9 bringt keine Unterstützung für Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat. Somit müssen Anwender wohl auf Catalyst 10.10 warten.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet