Home » Archive

Artikel mit Tag: RHEL

[23 Dec 2020 | Comments Off on Rocky Linux (Ersatz für CentOS 8) soll im Q2 2021 erscheinen | Autor: Jürgen (jdo) ]
Rocky Linux (Ersatz für CentOS 8) soll im Q2 2021 erscheinen

Nachdem CentOS künftig nur noch als CentOS Stream entwickelt werden soll, bringen sich diverse Player in Stellung. Einer Version muss man sicherlich gesonderte Beachtung schenken, da sie von Greg Kurtzer, dem Gründer von CentOS, ins Leben gerufen wurde. Die Rede ist von Rocky Linux und die Distribution soll wohl wieder ein kostenloser Ersatz für RHEL oder Red Hat Enterprise Linux werden. Bislang war nciht ganz klar, wann eine erste Version von Rocky Linux erscheinen soll. Ein Blog-Beitrag enthüllt dieses Geheimnis. […]

[13 Dec 2020 | Comments Off on Oracle positioniert sich und wil CentOS-Anwender abwerben | Autor: Jürgen (jdo) ]
Oracle positioniert sich und wil CentOS-Anwender abwerben

Da hat Oracle nicht lange auf sich warten lassen. In einem Blog-Beitrag bewirbt das Software-Unternehmen gezielt Oracle Linux als RHEL-kompatible Alternative zu CentOS. Genauer gesagt will Oracle frustrierte CentOS-Nutzer auf seine Seite ziehen. Auf GitHub gibt es auch ein kleines Tool (centos2ol.sh), wie man von CentOS einfach auf Oracle Linux umstellen kann. Der Umstieg funktioniert mit CentOS 6, 7 und 8. Gerade CentOS 8 ist ein Knackpunkt, da der Support dafür bereits Ende nächsten Jahres auslaufen soll – am 31. […]

[22 Mar 2019 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
CrossOver 18.5.0 basiert auf Wine 4.0 und unterstützt Office 365

Ab sofort steht CrossOver 18.5.0 zur Verfügung und die Basis der neuesten Version ist Wine 4.0. Ebenfalls ist die FAudio-Bibliothek enthalten, um verbesserte Audio-Unterstützung für Spiele zu liefern. FAudio ist eine Reimplementierung von XAudio2, einer Low-Level-Audio-Bibliothek für Windows. Die Neuerungen verbessern die Kompatibilität zu Spielen und lösen außerdem diverse Audio-Bugs unter macOS und Linux. CrossOver 18.5.0 und noch mehr Bugfixes Auch im Zusammenhang mit Office 2010 gibt es Bugfixes in Bezug auf Aktivierung und Lizenzierung. Interessiert mich ehrlich gesagt weniger, […]

[23 Aug 2017 | Comments Off on Collabora Online 2.1.3 und CODE 2.1.3 mit ein paar Neuerungen | Autor: Jürgen (jdo) ]
Collabora Online 2.1.3 und CODE 2.1.3 mit ein paar Neuerungen

Collabora Productivity hat eine neue Version von Collabora Online zur Verfügung gestellt. Collabora Online kann man auch als LibreOffice in der Cloud bezeichnen. Auch wenn der Versions-Sprung relativ klein ist (2.1.2 -> 2.1.3), gibt es dennoch ein paar Neuerungen. Das ist neu in Collabora Online 2.1.3   Es gibt laut offizieller Ankündigungen Verbesserungen in der Admin-Konsole. Da wäre die Liste der Anwender eines bestimmten Dokuments. Es gibt weiterhin Hinweise, ob ein Dokument verändert wurde. Weiterhin lassen sich Diagramme zum Teil […]

[2 Aug 2017 | Comments Off on RHEL 7.4 (Red Hat Enterprise Linux) ist ausgegeben – künftig kein Btrfs mehr | Autor: Jürgen (jdo) ]
RHEL 7.4 (Red Hat Enterprise Linux) ist ausgegeben – künftig kein Btrfs mehr

Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 7.4 ist ausgegeben und es gibt wie immer diverse Aktualisierungen, Treiber-Updates und so weiter. Dafür gibt es wie immer sehr umfangreiche Veröffentlichungshinweise oder auf Neudeutsch Release Notes. Für Btrfs scheint die letzte RHEL-Stunde geschlagen zu haben. Eines der interessantesten Kapitel bei RHEL 7.4 dürfte Nummer 53 sein, das sich DEPRECATED FUNCTIONALITY nennt. Das sind Funktionen, die künftig keinen Platz mehr in der Distribution haben oder ganz plump gesagt: Werden eingestampft. Künftig ken Btrfs mehr Etwa […]

[31 Jul 2017 | Comments Off on CIA Imperial: Aeris, Achilles und SeaPea – Malware / Trojaner für Linux und macOS | Autor: Jürgen (jdo) ]
CIA Imperial: Aeris, Achilles und SeaPea – Malware / Trojaner für Linux und macOS

Im Zuge von Vault 7 hat WikiLeaks neue Dokumente über ein Programm veröffentlicht, das sich Imperial nennt. Darin geht es um Malware-Programme oder Trojaner, die sich Aeris, Achilles und SeaPea nennen. Aeris hat es auf Linux abgesehen und Achilles sowie SeaPea zielen auf macOS ab. Aeris – Trojaner für Linux und andere UNIX-artige Betriebssysteme Bei Aeris handelt es sich um ein automatisiertes Implantat, das in C geschrieben ist. Es läuft auf einigen POSIX-basierten Systemen wie zum Beispiel Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Debian, Solaris, […]

[7 Jul 2017 | Comments Off on WikiLeaks: Wie die CIA mit OutlawCountry Linux hackt | Autor: Jürgen (jdo) ]
WikiLeaks: Wie die CIA mit OutlawCountry Linux hackt

Bereits am 30. Juni 2017 hat WikiLeaks im Zuge der Vault-7-Veröffentlichungen über OutlawCountry berichtet. Das ist ein Tool im Arsenal der CIA, um ganz speziell Systeme mit Linux anzugreifen. Zunächst einmal finde ich die Namensgebung sehr interessant oder komisch. Für den Angriff auf Linux hat sich die CIA für Land der Banditen oder Gesetzlosen entschieden. Hackt man Access Points, dann sind es Kirschblüten. Die bösen Linuxer werden aber gleich mal mit Gesetzlosen assoziiert. Wie funktioniert OutlawCountry OutlawCountry ist eine Malware, die aus […]

[22 Mar 2017 | Comments Off on Googles Guetzli komprimiert JPEG bis zu 35 Prozent – Tails 3.0 Beta 3 ist da | Autor: Jürgen (jdo) ]
Googles Guetzli komprimiert JPEG bis zu 35 Prozent – Tails 3.0 Beta 3 ist da

Tails 3.0 Beta 3 (The Amnesic Incognito Live System) steht zum Testen bereit Ubuntu 17.04 ist im Final Beta Freeze Freunde von 2D RPGs werden sich über die Portierung der Aveyond-Serie freuen Mit Overload kommt Descent zurück – auch für Linux Google gibt mit Guetzli einen Open-Source-Algorithmus aus, der JPEG-Dateien bis zu 35 Prozent kleiner macht. Die Sache hat aber einen Haken … Mozilla hat eine Demo-Seite für CSS Grid erstellt Für Kodi 18 befindet sich ein Netflix-Plugin in der […]

[21 Jul 2016 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
ownCloud 9.1 mit integrierter Zwei-Faktor-Authentifizierung

Ab sofort steht ownCloud 9.1 Community Edition zur Verfügung. Zu den Neuerungen gehören Zwei-Faktor-Authentifzierung und Collabora Online. Gestern wurden übrigens Updates für ältere ownCloud-Versionen zur Verfügung gestellt. Authentifizierung Die Entwickler haben Verbesserungen bei der Authentifizierung implementiert. Des Weiteren können sich Anwender eine Liste mit allen verbundenen Geräten anzeigen lassen. Sollte es notwendig sein, dann können Nutzer Sitzungen auch terminieren. Des Weiteren ist die Möglichkeit von  TOTP (Time-based One-Time Passwords) gegeben. Damit lässt sich die Security der Konten erhöhen, indem Services wie […]

[15 Jun 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Alle lieben Snap – mehrere Distributionen schnappen die Technologie auf – sagt Canonical

Laut Canonical haben sich Entwickler mehrerer Linux-Distributionen dazu geäußert, sogenannte Snaps (das universelle Linux-Paket-Format) unterstützen zu wollen. Diese Community arbeitet unter snapcraft.io, um einen gemeinsamen Mechanismus für die Veröffentlichung von Software in allen Linux-Umgebungen zu gestalten. Die ausführbaren Binärdateien (Snap) lassen sich auf einem Linux Desktop, einem Server oder der Cloud einsetzen. Mit an Bord sind Dell, Samsung, die Linux Foundation, The Document Foundation (TDF), Krita, Mycroft und Horizon Computing. In Sachen Distributionen sind Arch Linux, Debian, Fedora, Gentoo und natürlich Ubuntu […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet