Erste Punktversion: LibreOffice 5.2.1 Fresh

8 September 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

The Document Foundation hat eine erste Punktversion von LibreOffice Fresh zur Verfügung gestellt. Ab sofort kann jeder die Open-Source-Software LibreOffice 5.2.1 herunterladen. Die Office-Suite ist wie immer kostenlos.

LibreOffice 5.2.1

Die Punktversion ist ungefähr einen Monat nach der Ausgabe von LibreOffice 5.2 erschienen. Darin waren viele Neuerungen und Änderungen enthalten, inklusive Verbesserungen bei der Anwenderoberfläche.

LibreOffice 5.2.1 ist eine Wartungsversion, die keine großen Neuerungen mit sich bringt. Der Fresh-Zweig eignet sich für Enthusiasten und Leute, die immer auf dem aktuellen Stand sein wollen. Konservativere Anwender und Firmen sollten mit der Still-Variante liebäugeln, die derzeit LibreOffice 5.1.x ist.

Wie immer gibt es die Software für Windows, Mac OS X und Linux. Du kannst Sie aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Wer Linux Mint oder Ubuntu verwendet, möchte vielleicht lieber auf ein PPA setzen.

LibreOffice 5.2.1 unter Linux Mint 18 via PPA installiert

LibreOffice 5.2.1 unter Linux Mint 18 via PPA installiert

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten