Home » Archive

Artikel mit Tag: Open-Source

[21 Dez 2020 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Threema ab sofort Open Source – kurze Zeit 50 % Rabatt

Die Entwicklerinnen und Entwickler von Threema haben verlauten lassen, dass die Thrrema-Apps ab sofort Open Source sind. Angekündigt wurde der Schritt schon länger. Ebenfalls soll bald eine Desktop-App folgen. Derzeit ist der Messenger nur für Android und iOS verfügbar. Es gibt aber eine Web-Version, die im Browser läuft. Das Team arbeitet derzeit außerdem an Multi-Gerät-Unterstützung, die als technische Herausforderung bezeichnet wurde. Auf jeden Fall senkt Threema die Preise zum Open-Source-Einstand bis zum 28. Dezember 2020 um 50 %. Bei Open […]

[2 Dez 2020 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Nutzung im November wieder gestiegen – Steam gleichbleibend

Nach einem Sprung im Juni 2020 auf über 3,6 Prozent Marktanteile, ist die Nutzung des Open-Source-Betriebssystems im September 2020 auf 1,47 Prozent eingebrochen. Bereits im Oktober gab es eine kleine Erholung auf 1,71 Prozent. Im November 2020 konnte Linux die 2-Prozent-Marke wieder knacken. Das Betriebssystem kletterte auf 2,06 Prozent, wie in einer aktuellen Statistik von NetMarketShare zu sehen ist. Im November des Vorjahres lag Linux mit 1,82 Prozent noch unter dieser Marke. Für das Open-Source-Betriebssystem wäre es in der Tat […]

[16 Nov 2020 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
LibreOffice Calc Guide 7.0 ist veröffentlicht – kostenloser Download

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat The Document Foundation den LibreOffice Math Guide 7.0 veröffentlicht. Nun gibt es ein weiteres kostenloses Buch, das sich LibreOffice Calc Guide 7.0 nennt. Wie der Name schon verrät, behandelt das Werk die Tabellenkalkulation der Open-Source-Office-Suite. Du kannst den Leitfaden oder das Buch als PDF-Datei herunterladen. Es hat 545 Seiten, die sowohl grundlegende als auch erweiterte Funktionen von LibreOffices Tabellenkalkulation behandeln. Der einzige Nachteil für deutsche Anwender*innen ist, dass es die […]

[1 Okt 2020 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Telegram Update: Suchfilter, anonyme Admins und Kanal-Kommentare

Ich bin ja bekennender Fan von Telegram und die Entwickler machen die App wirklich immer besser. Das aktuelle Update bringt ein paar schicke Neuerungen. Telegram mit anonymen Gruppen-Admins und Kanal-Kommentaren In der Ankündigung schreiben die Entwickler, dass immer mehr Leute Telegram benutzen, um Proteste zu organisieren. Für die Gruppen-Admins könnte das natürlich Konsequenzen haben und deswegen gibt es eine neue Funktion, die sich Batman-Modus nennt. Ersteller einer Gruppe können in den Admin-Rechten Anonym bleiben aktivieren. Der Administrator wird damit versteckt […]

[5 Sep 2020 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Threema Open Source und bald als Desktop-App verfügbar

Ich benutze Threema selbst und einige wenige andere Leute auch. Es ist zäh, die Leute auf die Plattform zu bringen, auch wenn damit nur eine günstige Einmalzahlung verbunden ist. Zu Telegram lassen sich die Leute schneller überreden und einer der Hauptgründe ist wirklich: Es kostet nichts. Threema wird Open Source Dabei legen sich die Entwickler von Threema derzeit schon ins Zeug. Seit August sind Videoanrufe möglich und nun haben die Entwickler angekündigt, den Code offenlegen zu wollen. Anders gesagt: Threema […]

[6 Jul 2020 | 13 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nextcloud Deck Android – mehr als 1000 Downloads – 25 Gutscheine

Ich habe vor einiger Zeit über Nextcloud Deck für Android berichtet und daraufhin haben mir die Entwickler einfach so 10 Gutscheine für den Play Store zur Verfügung gestellt. Laut eigenen Angaben waren die Gutschein-Codes innerhalb eines Tages vergriffen. Nun freuen sie sich über mehr als 1000 Downloads im Google Play Store. Vor allen Dingen das Feedback von 4,5 ⭐️  freut die Entwickler und deswegen gibt es einen Grund zu Feiern. Sie haben mir einfach so 25 weitere Gutschein-Codes geschickt, die […]

[2 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für The Dark Mod 2.08 ist da – eines meiner Lieblingsspiele (Open Source) | Autor: Jürgen (jdo) ]
The Dark Mod 2.08 ist da – eines meiner Lieblingsspiele (Open Source)

Mit dem Doom-3-Mod haben die Entwickler im Prinzip Thief ein neues Leben eineghaucht. Das Spiel wird als Open Source entwicklet und basiert auf der id Tech 4 Engine, die ebenfalls Open Source ist. Es ist eines meiner Lieblingsspiele und ich schleiche immer wieder gerne eine Runde durch die oft hervorragenden Level. Ab sofort gibt es The Dark Mod 2.08 mit diversen Änderungen und Neuerungen. Die Neuerungen und Änderungen Die Entwickler beschreiben alle Neuerungen in der offiziellen Ankündigung. Es gibt zum […]

[30 Jun 2020 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
CutiePi – Raspberry Pi basiertes Tablet geht an den Start (Open Source)

Möchtest Du Deine Raspberry-Pi-Projekte auch bequem mitnehmen können? An dieser Stelle hilft Dir vielleicht das auf dem Raspberry Pi basierende Tablet CutiePi. Die Entwickler wollen damit den Raspberry Pi ultraportabel machen. Damit sich das Gerät angemessen bedienen lässt, haben die Entwickler ein mobiles UI entwickelt. Es ist übrigens Open Source und den Code gibt es bei GitHub. Die Entwickler stellen die Oberfläche in einem Video vor. Damit kannst Du Dir leichter vorstellen, was sich hinter der eigens entwickelten Oberfläche verbirgt. […]

[24 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für MicroscoPy – LEGO-Mikroskop aus Pi-Kamera gebastelt / Open Source | Autor: Jürgen (jdo) ]
MicroscoPy – LEGO-Mikroskop aus Pi-Kamera gebastelt / Open Source

IBM hat mithilfe eines Raspberry Pis und LEGO-Steinen nicht nur ein beeindruckendes Mikroskop gebastelt, sondern das Projekt auch noch als Open Source veröffentlicht. Das fertige Konstrukt wurde MicroscoPy getauft. Entwickelt hat das Gerät Yuksel Temiz, der bei IBM Research in Zürich arbeitet. Die Entwickler haben auch eine Einkaufsliste zusammengestellt. Das komplette Werk kostet unter 300 US-Dollar. Ein limitierender Faktor für die Qualität der Fotos und Videos ist laut eigenen Angaben das eingesetzte Objektiv zur Vergrößerung. Es hat nur 10 US-Dollar […]

[22 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Software Wars offiziell als BitTorrent veröffentlicht – nach 7 Jahren fertig | Autor: Jürgen (jdo) ]
Software Wars offiziell als BitTorrent veröffentlicht – nach 7 Jahren fertig

Via Crowdfunding wollten die Macher von Software Wars die Fertigstellung des Films beschleunigen. 27.000 Leute haben sich den Trailer sogar angesehen, aber nur 1,5 % gespendet. Von den geplanten circa 133.000 € sind bei der damals flexiblen Kampagne nur etwas über 9000 € zusammengekommen. Die Macher wollten den Film so oder so fertigstellen, aber es dauerte halt nun etwas länger. Wie aktuell der Film noch ist, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall ist Software Wars nun für alle frei […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet