LibreOffice 5.2 unter Ubuntu 16.04 oder Linux Mint 18 installieren – ab sofort als PPA verfügbar

10 August 2016 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Ich habe es im Beitrag über die Neuerungen von LibreOffice 5.2 schon angedeutet, dass die entsprechenden PPAs bald bestückt werden.

Anwender von Ubuntu 14.04 und 16.04 sowie Linux Mint 17 und 18 sollten über das PPA auf LibreOffice 5.2 aktualisieren können. Also bei mir unter Linux Mint 18 hat sich LibreOffice 5.2 Fresh ohne Probleme installieren lassen.

LibreOffice 5.2 unter Linux Mint 18 installieren

LibreOffice 5.2 unter Linux Mint 18 installieren

Danach ist LibreOffice aber ziemlich hässlich. Das liegt daran, dass das Paket libreoffice-gtk entfernt, aber der passende Ersatz nicht installiert wurde. Kein Problem, das lässt sich auf der Kommandozeile sehr einfach beheben:

  • sudo apt-get install libreoffice-gtk2

Das PPA hinzufügen

Wer das PPA noch nicht hinzugefügt hat, muss das natürlich zunächst tun. Du kannst die aktuelle Version der Büro-Suite sogar über zwei PPAs beziehen. Das eine ist das Fresh-PPA. Darüber bekommst Du immer die aktuelle Fresh-Version.

  • sudo add-apt-repository ppa:libreoffice/ppa
  • sudo apt-get update
LibreOffice 5.2 im Fresh-PPA

LibreOffice 5.2 im Fresh-PPA

Dann steht noch ein PPA zur Verfügung, dass komplett LibreOffice 5.2 gewidmet ist. Das kannst Du ebenfalls benutzen, würdest allerdings auf dem Zweig LibreOffice 5.2 bleiben, selbst wenn eine neue Fresh-Version erscheint. Derzeit ist das kein Problem und später könnte das bei konservativeren Anwendern sogar erwünscht sein.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “LibreOffice 5.2 unter Ubuntu 16.04 oder Linux Mint 18 installieren – ab sofort als PPA verfügbar”

  1. JamFX sagt:

    Hi, hab natürlich sofort das Fresh/PPA eingepflegt, doch nach dem Update-Befehl zeigt mein Cinnamon Mint 18 keine Aktualisierung für LO 5.2 an. Was mache ich falsch? 🙁

    • jdo sagt:

      Hmmm ... gute Frage ... was für ein Aktualisierungsrichtlinie hast Du denn eingestellt? Ich habe einfach radikal auf "Immer alles aktualisieren" gestellt.

      Versuche es mal über die Kommandozeile mit sudo apt dist-upgrade

  2. jamfx sagt:

    Hi jdo,
    danke für den Hinweis. Genau so hat es geklappt! DANKE!! 🙂
    Und ja, es sieht wirklich ziemlich hässlich aus, wenn man kein sudo apt-get install libreoffice-gtk2 hinterherwirft. Örks.

Antworten