Ubuntu Core ist ab sofort für Intel® NUC verfügbar

10 Februar 2016 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Canonical hat Ubuntu Core für Intel® NUC angekündigt. Dafür haben Intel und Canonical laut eigenen Angaben zusammengearbeitet. Die beiden Firmen wollten eine Standard-Plattform für Entwickler erschaffen, um eine x86-basierte IoT-Lösung (Internet of Things / Internet der Dinge) mit Ubuntu Core zu ermöglichen.

Das Resultat dieser Zusammenarbeit sind Abbilder für das Intel® NUC DE3815TY. Du kannst sie von der Developer-Seite herunterladen.

Canonical hat sich für das Intel® NUC entschieden, da das Gerät relativ günstig und leicht zu haben ist. Du kannst so einen Mini-Rechner zum Beispiel bei Amazon bestellen.

Momentan steht ein Snappy-Abbild für 15.04 zur Verfügung. Sobald Ubuntu 16.04 veröffentlicht ist, wird Canonical auch ein Abbild der LTS-Version bereitstellen.

Intel® NUC (Quelle: ubunut.com)

Intel® NUC (Quelle: ubuntu.com)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Ubuntu Core ist ab sofort für Intel® NUC verfügbar”

  1. Max sagt:

    ubunut.com? Sollte ubuntu.com heißen

Antworten