ownCloud Public Link Creator

30 Dezember 2013 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

ownCloud Logo 150x150Ein Entwickler hat laut eigenen Angaben über die Feiertage ein bisschen an einem eigenen Projekt gearbeitet. ownCloud 6 hat eine REST-style Share-API eingeführt und damit lassen sich von externen Applikationen diverse Share-Operationen aufrufen. Er dachte sich, dass ein einfaches Shell-Script nützlich ist, wodurch man mit einem Rechtsklick im Dateimanager Dateien automatisch in die ownCloud hochladen und teilen kann.

Er hat ein Script geschrieben, das er lediglich im Dateimanager Thunar getestet hat. Er würde sich aber über Feedback freuen, wenn jemand andere Datei-Manager (wie zum Beispiel Nautilus) ausprobiert.

Das Script funktioniert mit mehreren Dateien und auch ganzen Ordnern. Sobald es ausgeführt wird, lädt es Dateien in die ownCloud und generiert einen öffentlichen Link dafür. Der Link wird sofort in das Clipboard (Zwischenablage) kopiert. Zusätzlich informiert ein Dialog-Fenster bezüglich der URL.

In Zukunft soll das Script noch verbessert werden. Befindet sich zum Beispiel eine Datei in einem ownCloud-Sync-Ordner, soll das Script dies erkennen und einen Upload unterlassen. In diesem Fall würde nur der Share-Link kreiert. Der Share Link Creator liegt bei GitHub.

Rechtsklick-Menü (Quelle: schiessle.org)

Rechtsklick-Menü (Quelle: schiessle.org)

Upload (Quelle: schiessle.org)

Upload (Quelle: schiessle.org)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “ownCloud Public Link Creator”

  1. ShalokShalom sagt:

    Auf genau das warte ich, seit ich die OwnCloud kenne, perfekt

  2. Bo sagt:

    Schade, dass sich ein Entwickler erst eigenmächtig aufmachen muss, um solche Funktionen umzusetzen. Am schlimmsten finde ich persönlich aber den Android Client. OwnCloud selbst ist toll, innovativ, schnell, funktionell, etc - der Android Client ist aber einfach nur lächerlich.

Antworten