Leichtgewichtiger Slackware-Abkömmling: Slackel 1.0 „Openbox“

14 Januar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Slackel Logo 150x150Ab sofort steht Slackel 1.0 „Openbox“ zur Verfügung. Die Linux-Distributionbringt den Current Tree von Slackware und Openbox 3.5.0 mit sich. Ebenso sind Linux-Kernel 3.7.1, Midori 0.4.7, Claws Mail 3.8.1 und Transmission an Bord. Als Dateimanager setzen die Entwickler auf SpaceFM. Weitere enthaltene Software sind Rhino, Pidgin und Gftp. Wicd ist für die Konfiguration von drahtlosen Netzwerk-Verbindungen vorhanden. In Sachen Bürosoftware bringt Slackel Abiword, Gnumeric und ePDFviewer mit sich.

Ob das Anbieten von OpenJRE-7u9 und IcedTea Web nach der kürzlich entdeckten Sicherheitslücke in Java 7 ist, sei dahingestellt. Man spricht zwar von einer Oracle-Sicherheitslücke, aber mein IcedTea Plugin meldet sich auch mit „from Oracle Corporation“. Man muss allerdings anfügen, dass die Schwachstelle nur Java im Zusammenhang mit Webbrowsern betrifft – laut CVE-2013-0422. Somit sollte man hier Vorsicht walten lassen und das Plugin lieber deaktivieren, wenn man es nicht unbedingt braucht.

Slackel 1.0 "Openbox" (Quelle: slackel.gr)

Slackel 1.0 „Openbox“ (Quelle: slackel.gr)

Als Standard-Movie-Player setzen die Entwickler auf Whaawmp. Mit Exaile 3.3.0 kannst Du Deine Musiksammlung verwalten. Wer mehr Codecs braucht, kann sich auf einfache Weise unfreie via Salix Codec Installer holen und diese im System einspielen.

Bildbetrachter der Wahl ist Viewnior und mit GIMP 2.8.2 lassen sich Fotos bearbeiten. Als Schnappschuss-Anwendung dient Scrot. Über die Repositories kannst Du prominente Open-Source-Software wie LibreOffice 3.6.4, Thunderbird 17.0.2, Firefox 18.0, Inkscape, Postfiy, Dovecot und so weiter installieren.

Weitere Software gibt es auch in Form von SlackBuild-Scripten. Darauf hast Du via slapt-src auf der Kommandozeile oder über das Grafik-Tool Sourcery Zugriff. Du kannst ISO-Abbilder von Slackel 1.0 „Openbox“ für die Architekturen x86 und x86_64 bei sourceforge.net herunterladen: slackel-openbox-current-1.0.iso (663 MByte), slackel64-openbox-current-1.0.iso (607 MByte)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten