Microsoft ist am Valentinstag verliebt – und zwar in Open-Source!

14 Februar 2012 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Ich weiß ehrlich gar nicht genau, was ich zum Posting “Microsoft Love Affairs – Unser Engagement in der Open Source Community” sagen soll. Es ist ein Liebesbeweis am Valentinstag in Richtung Open-Source. Früher befand man sich auf einer einsamen Insel und heute pflege man vielfältige Beziehungen zu Open-Source-Communities. Außerdem engagiere man sich stark in Standardisierungsgremien.

Eine neue Technologie sei mit der Cloud geboren worden, die getrieben von Microsoft neue Möglichkeiten in der Kommunikation und Kooperation mit den Partnern eröffne – insbesondere mit den Open-Source-Communities.

Der Cloud Pfeil traf Microsoft mitten ins Herz und hat es geöffnet. Am Valentinstag, dem Tag der Verliebten, sollen  Bilder sprechen. Mit unserem Comic lassen wir die Zusammenarbeit mit Partnern und Open Source Communities Revue passieren und möchten heute einen Liebesbeweis an unsere Partner aussenden.

auch Nerds brauchen Liebe

auch Nerds brauchen Liebe (Quelle: microsoft.com)

Allein war gestern und gemeisam sei heute … Microsofts Offenheitsinitiative habe die Zusammenarbeit Open-Source-Communities und Entwicklern gefestigt und gestärkt. Inzwischen seien es über 20.000 Projekte von Einzelentwicklern und etwa 500 Projekte von Microsoft-Mitarbeitern, die in der  zentralen Datenbank für Open Source-Projekte von Microsoft gelistet sind. Erst vergangene Woche habe man zwei neue Open-Source-OData-Tool-Kits für MySQL- und PHP-Entwickler vorgestellt.

Ich weiß gerade echt nicht, ob ich lachen, weinen, denken die haben gesoffen, die Wahrscheinlichkeit halluzinogener Pilze in Betracht ziehen, selbst anfangen zu saufen oder was weiß ich noch alles machen soll. Der erste April ist auch nicht und Ostern fällt nicht mit Weihnachten zusammen. Die Möglichkeit der zugefrorenen Hölle kann ich nicht überprüfen.

Ich glaube ein leichtes Übelkeitsgefühl kommt hoch, dass sich Microsoft als den Helden der Cloud und den Robin Hood von Open-Source darstellt … das ist es … Würgreiz durch Heuchelei hervorgerufen! Secure Boot, UEFI, ARM-Geräte mit Windows 8 dürfen nur mit Windows 8 laufen



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “Microsoft ist am Valentinstag verliebt – und zwar in Open-Source!”

  1. stfischr sagt:

    ROFL, naja Marketing-Propaganda halt. Wunder mich eigentlich nur, das sie nicht ihren super tollen docx-Standard nochmal hervorgehoben haben.

  2. Juerg Schwarz sagt:

    Hab noch nie soviel Schleim gelesen.

  3. Ikem sagt:

    Der Comic sieht einfach nur komisch aus. Und den Nerd seh ich eher auf Linux Seite.

Antworten