Linux Mint 12 RC von USB – Fehler: vesamenu.c32 not a com32r image

19 November 2011 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)
UNetbootin

Probleme mit dem Startmedien-Hersteller? UNetbootin ist die Lösung ...

Ich wollte mir den Release-Kandidaten von Linux Mint 12 “Lisa” auf einen USB-Stick spielen, damit ich rumspielen kann. Was macht man als Ubuntu- / Mint-Anwender? Klar, man nimmt den Startmedien-Hersteller. Normalerweise zwei Klicks und die Sache ist nach einer gewissen Wartezeit erledigt.

Bei der Erstellung des USB-Mediums schien auch alles glatt zu laufen. Beim Neustart gab es dann aber eine Überraschung. Das System wollte nicht starten, warf die Fehlermeldung vesamenu.c32 not a com32r image aus und war in einer Schleife gefangen, die diese Meldung bei drücken der Eingabetaste einfach wiederholte. Das ist natürlich ein Fall für Google.

Nur waren die ersten gefundenen Antworten nicht besonders hilfreich, da die dort beschriebenen Workarounds für mich nicht funktionierten. Die Eingabe von help und dann noch mal die Return-Taste soll angeblich helfen – geht bei mir nicht -> Fehlermeldung. Den Stick noch mal mit GParted initialisieren und dann mit Fat32 formatieren -> Fehlanzeige, gleiches Resultat.

UNetbootin Softwareverwaltung

UNetbootin gibt es in der Softwareverwaltung

Nach etwas weiterer Recherche handelt es sich wohl um einen Bug im Startmedien-Hersteller und die Lösung ist simpler als erwartet: UNetbootin, das Sie auch in der Software-Verwaltung von Linux-Mint finden. Das Programm ist übrigens auch für Windows und Mac OS X verfügbar. Die Software hat zwar den Charme einer Applikation aus dem Jahre 1985, aber es zählen schließlich die inneren Werte und das Erstellen eines USB-Sticks mit Linux Mint 12 RC 64-Bit funktioniert problemlos. Nun haben wir einen Medium, von dem sich ohne Fehler starten lässt.

Vielleicht stößt der eine oder andere Anwender auf das selbe Problem und spart sich nun einiges an Sucharbeit. Das Problem scheint nicht nur bei Linux Mint aufzutreten …



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “Linux Mint 12 RC von USB – Fehler: vesamenu.c32 not a com32r image”

  1. schinken sagt:

    Vielen Dank! Habe mich schon ein wenig geärgert, das hier werd ich gleich ausprobieren!!

  2. Pseudonym sagt:

    >Die Software hat zwar den Charme einer Applikation aus dem Jahre 1985
    Starte es doch mal per "gksu unetbootin", dann sollte es das aktuelle Theme nutzen.

    • jdo sagt:

      Schaut bei mir genau gleich aus ... hab es gerade ausprobiert ... ganz ehrlich ist mir auch egal, wie das Ding aussieht so lange es funktioniert. Aber schaut trotzdem altertümlich aus :)

Antworten