Google wirft H.264-Unterstützung aus Chrome

13 Januar 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Google Chrome LogoGoogle setzt voll auf WebM und kehrt H.264 den Rücken. Das alles geschehe im Sinne für ein freies Web, das an keine Stricke geknüpft ist. So haben es die Chromium-Entwickler angekündigt. Das WebM-Projekt entwickelt sich laut Google mit Siebenmeilenstiefeln. Man habe ordentlich an der Geschwindigkeitsschraube gedreht und die Browser- und Hardware-Hersteller hätten den Codec gut angenommen.

Aus diesem Grund ändere man die Unterstützung für Chromes HTML-5-Video und mache es kompatibel mit Chromium. Das bedeutet, man werde WebM- (VP8) und Theora-Video-Codecs unterstützen. Auch wenn H.264 eine wichtige Rolle spiele, ist es Google nach eigener Aussage ein Dorn im Auge hinsichtlich Innovation. Daher werden man die Unterstützung für H.264 aus Chrome entfernen und nur noch komplett offene Codec-Technologien unterstützen. Dies alles soll innerhalb der nächsten Monate geschehen.

Was kann man aus dieser Ankündigung rauslesen?

  • YouTube wird definitiv auf WebM umgerüstet. Nun sollten auch die letzten Zweifler klar sehen. Flash-Unterstützung wird es wohl weiterhin für Leute ohne HTML-5- oder WebM-Unterstützung geben – zuimindest vorerst.
  • Das ist ein ganz klarer Schuss vor Microsofts und Apples Bug. Und auch eine tolle Neuigkeit für die Open-Source-Gemeinschaft. Google kann man als Datenkrake bezeichnen oder nicht. Aber sie stellen sich immer wieder auf die Seite der Open-Sourcler. Früher oder später wird es ein Ultimatum an den iOS-Hersteller Apple geben: Unterstützung für WebM in die überteuerten Spielzeuge einbaun, oder kein YouTube mehr. Google kann hier sicherlich einiges an Druck ausüben.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten