Fluxbox-Version von Salix OS 13.1.2 ist verfügbar

8 Dezember 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Salix OS Logo 150x150George Vlahavas hat die sofortige Verfügbarkeit einer Fluxbox-Ausgabe der auf Slackware basierten Linux-Distribution Salix OS 13.1.2 angekündigt. Das Betriebssystem ist für die Intel-Architekturen 32- und 64-Bit verfügbar. Wie der Namen schon vermuten lässt bringt diese Salix-OS-Version Fluxbox als Fenster-Manager mit sich. Somit geht das System sehr schonend mit den Harfware-Anforderungen um.

Anwender können das Betriebssystem in drei verschiedenen Modi installieren: Core, Basic und Full. Der Core-Modus ist mit anderen Salix-Varianten identisch und bringt keine grafische Oberfläche mit sich. Basic enthält ein grafisches System und wenige Applikationen, wie zum Beispiel Mozilla Firefox oder den Dateimanager PCMan. Die Full-Version spielt viele prominente Vertreter der Open-Source-Szene auf dem Rechner ein. Dazu gehören unter anderem OpenOffice.org, Brasero und Exaile.

Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Sie können eine Kopie der Abbilder aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen. Die 32-Bit-Ausgabe ist 565 MByte groß und die 64-Bit-Version 546 MByte.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten