AMD Catalyst 10.9 für Linux veröffentlicht

17 September 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

AMD LogoAMD hat das monatlich übliche Update für den proprietären Linux-Treiber veröffentlicht, was diesmal Catalyst 10.9 ist. Die einzig neue, wenn man es überhaupt so bezeichnen will, Funktion ist Unterstützung für Red Hat Enterprise Linux 6 (RHEL). Aber es sind auch diverse Fehlerbereinigungen vorhanden. Das System soll nun mit dem Start von fgl_glxgears umgehen können, wenn Anti-Aliasing und Desktop-Effekte aktiviert sind.

SUSE 11.1-Hardware-Playback bereitet laut Angabe der Entwickler auch keine Probleme mehr. Unter openSUSE 11.3 soll es keine sichtbaren Verfälschungen mehr geben, wenn der Scroll-Balken in Firefox benutzt wird. Mit DP-Adapter eingesteckte Bildschirme sollen unter SUSE 11.2 nun korrekt im Klone-Modus erscheinen. Catalyst 10.9 bringt keine Unterstützung für Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat. Somit müssen Anwender wohl auf Catalyst 10.10 warten.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten