Wartungsversion: LibreOffice 6.0.3 „Fresh“ ist verfügbar

5 April 2018 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

The Document Foundation (TDF) hat LibreOffice 6.0.3 zur Verfügung gestellt. Wie Du an der letzen Zahl erkennst, ist es die dritte kleinere Version aus der Reihe LibreOffice 6. Laut eigenen Angaben haben die Entwickler 70 Fixes (Bugs und Regressions) eingepflegt.

LibreOffice 6.0.3 ist Fresh

Bekanntlich gibt es zwei Stränge bei LibreOffice. Einer ist Fresh und richtet sich an Benutzer, die immer die neueste Version mit aktuellen Funktionen nutzen möchten. Derzeit ist LibreOffice 6.0.3 eben Fresh.

Konservativere Anwender bleiben hingegen bei Still und das ist derzeit LibreOffice 5.4.6. Dieser Zweig ist auch für Firmen gedacht, da er im Allgemeinen als stabiler gilt. LibreOffice 5.4.x hat auch schon mehr Bugfixes bekommen.

Willst Du genau wissen, was sich in LibreOffice 6.0.3 geändert hat, kannst Du das in den jeweiligen Changelogs nachlesen: RC1 und RC2.

Download LibreOffice 6.0.3 und Installation unter Ubuntu / Linux Mint

Du kannst LibreOffice 6.0.3 ab sofort aus dem Download-Bereich der Projektseite für Linux, Windows und macOS herunterladen.

LibreOffice 6.0.3 steht ab sofort zum Download bereit

LibreOffice 6.0.3 steht ab sofort zum Download bereit

Benutzt Du Linux Mint oder Ubuntu, kannst Du die aktuelle Version auch über ein PPA installieren. Hier gibt es zwei Optionen. Die eine ist, das PPA gezielt für Fresh zu verwenden. Damit bekommst Du immer die aktuelle Fresh-Version, auch wenn sich die Versionsnummer dafür ändert. Das PPA verwende ich selbst. Das PPA ist immer einen oder zwei Tage hinterher. Ich habe LibreOffice 6.0.3 noch nicht bekommen, werde aber geduldig warten.

sudo add-apt-repository ppa:libreoffice/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Willst Du aber lediglich LibreOffice 6.x nutzen und auf dem Zweig bleiben, auch wenn es zu Still wird, stellen die Entwickler dafür ebenfalls ein spezielles PPA zur Verfügung.

Das Ergebnis ist natürlich derzeit gleich. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass Anwender Version 6 verwenden wollen und die Variante dann auch als Still nutzen möchten.

Benutzt Du Methode 2, musst Du aber aufpassen. Sobald LibreOffice 6.0.x nicht mehr länger unterstützt wird, bekommst Du auch keine Updates mehr. Dann musst Du umstellen – also müssen tust Du gar nichts, solltest ist vielleicht besser.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten