Tails 4.15.1 bringt Notfall-Fix für sudo

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

So ganz kurz nach Tails 4.15 hat das Team gleich Tails 4.15.1 nachgeschoben. In der Ankündigung wird das als Notfall-Fix bezeichnet.

Es gibt nur eine Änderung und das ist ein Update auf sudo 1.8.27-1+deb10u3, womit CVE-2021-3156 behoben wird. Diese Security-Lücke erlaubt es normalen Anwendern, sich root-Privilegien zu verschaffen.

Tails 4.15.1 mit Update für sudo

Tails 4.15.1 mit Update für sudo

Ein Upgrade erfolgt wie gehabt und Du kannst von Tails 4.2 oder später direkt auf 4.15.1 aktualisieren. Da muss ich meinen Tails-USB-Stick wohl nochmals anwerfen, um das Update durchzuführen. Ich halte meine Tails-Installation immer gerne auf dem neuesten Stand. Sollte ein automatisches Upgrade nicht klappen, kannst Du ein manuelles durchführen.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet