Sense – Universal-Sensor für Raspberry Pi und Arduino vorgestellt

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

OK, hier ist wieder ein Gadget, dass die Herzen von Smarthome-Bastlern sicherlich höher schlagen lässt. Das (der?) Sense ist ein universeller Sensor, das auch mit Raspberry Pi und Arduino funktioniert. Ohne angelötete Pins kostet ein Sense nur 31 £ oder circa 35 €. Das Gerät bietet die folgenden Sensoren an:

  • Sound
  • Licht
  • Luftqualität, Temperatur, Luftfeuchtigkeit
  • Luft-Feinstaub-Messung (optional, kann nachträglich verbunden werden – nicht bei Auslieferung enthalten)

Das Sense sieht wie folgt aus:

Sense – universeller Sensor für Raspberry Pi und Arduino (Quelle: kickstarter.com)

Sense – universeller Sensor für Raspberry Pi und Arduino (Quelle: kickstarter.com)

Das Gerät ist nicht dumm, sondern kann die Daten auf dem Board analysieren. Dafür sorgt ein eingebetteter Arm Cortex Mikrocontroller.

Messungen lassen sich planen oder Du kannst Dir Daten auf Anfrage holen.

 

Code für Sense auf GitHub

Die Entwickler haben bereits eine Seite auf GitHub eingerichtet, auf der auch Code-Beispiele zu finden sind. Die Code-Beispiele zeigen unter anderem, wie Du Umgebungsdaten auf einem angeschlossenen Computer auslesen kannst.

Weiterhin demonstrieren die Entwickler, wie sich mit dem Board schnelle Licht- und Sound-Änderungen wahrnehmen lassen.

Mit einer einfachen Webseite kannst Du Dir Daten auch live im LAN ansehen. Ein weiteres Beispiel verrät, wie Du Daten in eine txt-Datei protokollieren kannst.

Ein Benutzerhandbuch steht als PDF zur Verfügung. Das Datenblatt (auch PDF) verrät weitere Details zum Projekt.

Interessierst Du Dich für das Projekt, dann sieh Dir die Kickstarter-Kampagne an. Finanziert ist das Sense bereits und teuer ist es auch nicht.

Für ein paar Euro mehr bekommst Du die Platine auch mit angelöteten Pins. Dann eignet sich das Gerät sehr gut für den Einsatz mit einer Lochrasterplatine.

Die Platine kann man sicher gut mit dem stapelbaren Relais für den Raspberry Pi kombinieren. Smarthome-Bastler werden auf jeden Fall ihre helle Freude mit so einem Spielzeug haben.

Genau wie beim Sense Hat lassen sich die Daten sicherlich auch in eine WeeWX-Wetterstation übertragen. Allerdings ist das Sense für den Inneneinsatz gedacht. Die Entwickler schreiben ganz am Anfang Ihrer Kampagne, dass wir uns zu 90 % drinnen aufhalten. Deswegen ist es wichtig, Licht, Luftqualität und so weiter zu überwachen und zu optimieren. Was Du mit so einer Platine machst, bleibt Dir natürlich selbst überlassen.

Nette Pi-Konstellation

Suchst Du ein VPN für den Raspberry Pi? NordVPN* bietet einen Client, der mit Raspberry Pi OS (32-Bit / 64-Bit) und Ubuntu für Raspberry Pi (64-Bit) funktioniert.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet