Stapelbares Relais-Add-on (4x) für Raspberry Pi – 20 $

2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Auf Kickstarter läuft derzeit eine interessante Kampagne von Sequent Microsystems (bis 21. Mai 2020), die ihr Finanzierungsziel bereits erreicht hat. OK, 1.000 US-Dollar sind auch kein Vermögen, aber trotzdem. Bisher wurden schon über 2.500 US-Dollar für das stapelbare Relais-Add-on für den Raspberry Pi eingesammelt. Es gibt gleich mehrere tolle Aspekte bei diesem Add-on. Zunächst einmal bekommst Du 4 Relais auf einer Karte, die allerdings bis zu 10 A und 250 V vertragen. Damit lassen sich einige Geräte mit dem Raspberry Pi steuern oder automatisieren. Die meisten Add-ons mit Relais können solche hohen Spannungen und Stromstärken nicht. Das Ding sieht so aus:

Stapelbares Relais-Add-on für den Raspberry Pi (Quelle: kickstarter.com)

Stapelbares Relais-Add-on für den Raspberry Pi (Quelle: kickstarter.com)

Das ist aber noch nicht alles, denn Du kannst die Karten stapeln und damit bis zu 32 Relais auf Deinem Raspberry Pi anbringen.

Bis zu 32 Relais möglich (Quelle: kickstarter.com)

Bis zu 32 Relais möglich (Quelle: kickstarter.com)

Das ist doch eine ganze Menge. Du bekommst übrigens die gesamte Hardware geliefert, die für das Stapeln notwendig ist.

Relais-Add-on für den Raspberry Pi

Jedes Relais lässt sich auch via Browser steuern, dafür sorgt eine JavaScript-Schnittstelle. Eine Steuerung ist auch via Kommandozeile und Python möglich. Damit ist sicherlich eine Verbindung möglich, die Relais zum Sonnenaufgang / Sonnenuntergang und so weiter zu schalten.

Willst Du Dich weiter über das Projekt informieren, kannst Du Dir auch schon den Anwenderleitfaden als PDF herunterladen. Darin steht, dass das Add-on für die Modelle Raspberry Pi B+, 2, 3 und Zero entwickelt wurde.

Der Preis ist mit 20 US-Dollar pro Karte in Ordnung, finde ich. Während der Kampagne bekommst Du aber auch 2 Add-ons für 36 US-Dollar. Später soll eine Karte ungefähr 25 US-Dollar kosten.

Der Versand soll ab Juli 2020 stattfinden und verschickt wird weltweit. Die Entwickler warnen aber, dass es wegen der Coronavirus-Pandemie zu Verzögerungen kommen kann. Das ist in Ordnung, denn niemand weiß, wie die Sache ausgeht. Aber solange die richtigen Leute Bleichmittel saufen, sollten die mit Hirn die Pandemie irgendwann unter Kontrolle bekommen.

Technisch gesehen funktionieren die Prototypen laut Aussagen der Entwickler und die Treiber sind ebenfalls fertig. Die Kickstarter-Kampagne findest Du hier.

Mit Strom spielen

Kaufst Du Dir so eine Platine, dann solltest Du aber schon wissen, was Du tust oder zumindest sehr vorsichtig sein. Du hantierst möglicherweise direkt mit stärkerem Strom direkt am Raspberry Pi. Informiere Dich also über Sicherheitsmaßnahmen und halte sie entsprechend ein.

Brauchst Du keine 4 Relais, kannst Du auch ein einzelnes direkt am Raspberry Pi befestigen und steuern.

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Stapelbares Relais-Add-on (4x) für Raspberry Pi – 20 $”

  1. Alex sagt:

    Link zum Kickstarter-Projekt?

Air VPN - The air to breathe the real Internet