PHP 8.0 ist veröffentlicht – neue große Version mit einigen Änderungen

Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ein großer Versionssprung bedeutet normalerweise auch viele Änderungen. Das ist bei PHP 8.0 nicht anders. Die Entwickler der beliebten Programmiersprache haben das große Update offiziell  freigegeben.

Zu den Neuerungen gehören JIT (Just-in-Time) Compiler, Named Arguments und so weiter. Die Release Notes sind auch auf Deutsch verfügbar. Das ist angenehm, weil die Entwickler die Neuerungen mit vielen Beispielen erklären.

PHP 8.0 mit vielen Neuerungen veröffentlicht

PHP 8.0 mit vielen Neuerungen veröffentlicht

Für den Just-in-Time Compiler gibt es ebenfalls eine Sektion mit Benchmarks. Dort ist zu lesen, dass PHP 8 sogar zwei JIT Compiler Engines mitbringt. Zwei bis drei Mal höhere Performance in synthetischen Benchmarks und eine 1,5 bis zweifache Verbesserung in einigen speziellen, langlaufenden Anwendungen, geben die Entwickler an. Allerdings solltest Du keine Wunder erwarten. Die Entwickler schreiben ebenfalls, dass die Performance einer typischen Anwendung ist auf dem Niveau von PHP 7.4 ist.

Ebenso erklären die Entwickler die neuen Klassen, Funktionen und Schnittstellen. Wer einen genaueren Blick auf die Neuerungen werfen möchte, wird hier fündig.

Den Quellcode für PHP 8.0 findest Du im Download-Bereich der Projektseite. Bei produktiven Umgebungen sind Administratoren sicherlich vorsichtig und warten normalerweise eine Punkt-Version ab. Da die Performance für normale Anwendungen ungefähr der von PHP 7.4 entspricht, gibt es auch keinen Grund zur Eile.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “PHP 8.0 ist veröffentlicht – neue große Version mit einigen Änderungen”

  1. tux. sagt:

    Und Administratoren typischer Blogsoftware dürfen sich dann also demnächst wieder mit unerklärlichen Fehlern in Plugins rumschlagen...

    Erinnert mich daran, dass ich dringend mal von WordPress wegwollte. Naja, bin faul.

    Zur neuen PHP-Version selbst: Sie übernimmt anscheinend eine Menge Syntaxfunktionen aus Rust - leider auch den Nullsafe-Operator, statt das Konzept „null“ einfach komplett zu streichen. Schade.

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet