Python lernen – Kurse zum Schnäppchenpreis – viel Material

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Willst Du die Programmiersprache Python lernen? Das ist gut, denn es gibt viele gute Kurse, die nicht einmal teuer sind.  Derzeit läuft das Learn Python Programming with PyCharm Bundle*. Du bekommst viele Kurse und Kursmaterialien sehr günstig, aber sie sind alle auf Englisch. Wenn Dich das nicht stört, ist das OK. Möchtest Du lieber auf Deutsch Python lernen, interessiert Dich vielleicht dieser Kurs*. Der Zugriff auf das Kursmaterial ist lebenslang und es ist sogar ein Abschlusszertifikat möglich.

Einige der Produkte im aktuellen Humble Bundle sind relativ kurze Abonnements. Bei anderen Komponenten handelt es sich um Bücher (PDF) oder Du bekommst Zugriff via Web-Browser.

Zahle 1 Euro

Für nur 1 Euro bekommst Du einen Kurs, der sich an blutige Anfänger richtet. Im Grunde genommen ist das gesamte erste Paket eher für Neulinge ausgelegt. Für den Preis ist es auf jeden Fall der perfekte Einstieg, wenn Du Python lernen willst.

Für nur 1 Euro Python lernen

Für nur 1 Euro Python lernen

 Gut finde ich vor allen Dingen 10 weeks of Python Morsels exercises. Hier bekommst Du jede Woche eine Aufgabe gestellt, die Du lösen sollst. Es ist gut, wenn man eine Anregung hat und nicht erst über ein Projekt selbst grüblen muss.

Der Durchschnitt liegt bei über 15 Euro

Für ein Humble Bundle ist der Durchschnitt mit über 15 Euro relativ hoch. Ziehst Du in Betracht, dass das Bundle über 1400 US-Dollar als Einzelverkauf kosten würde, ist es wiederum relativ günstig.

Einige der Komponenten in dieser Stufe ersetzen welche aus der ersten. Besser gesagt werden sie aufgewertet. Statt 10 Wochen Übungen bekommst Du hier 15 Wochen lang Aufgaben gestellt.

Schlage den Durchschnitt – der relativ hoch ist

Schlage den Durchschnitt – der relativ hoch ist

In dieser Stufe geht es auf jeden Fall mehr ans Eingemachte und die Stufe richtet sich auch an fortgeschrittene Programmierer. Python for Data Scientists klingt auch nicht mehr wirklich nach Anfänger-Zeugs, oder?

Für 22 Euro gibt noch viel mehr Material

Auch in der letzten Stufe werden einige Komponenten aufgewertet. Mit 25 Wochen Aufgaben bist Du dann schon ein halbes Jahr beschäftigt und kannst Python lernen. Rechnst Du dann noch die 60x Bites of Py Bundle und das Any one (15-week) cohort of Weekly Python Exercise mit ein, kommst Du wohl locker auf ein Jahr. Die beiden zuletzt genannten versorgen Dich auch mit Aufgaben.

Python lernen – für 22 Euro ist das im Paket

Python lernen – für 22 Euro ist das im Paket

Das PyCharm-Abo beträgt in dieser Stufe 6 Monate. Außerdem sind noch ein paar Bücher in dieser Stufe zu finden. Scheust Du Dich wie gesagt nicht vor Englisch als Kurs-Sprache, dann schlage hier zu*.

Mit welchem Computer kann ich Python lernen?

Python läuft im Prinzip auf fast allen Computern. Sogar ein Raspberry Pi ist mehr als ausreichend, um Python zu lernen. Die Programmiersprache ist aber auch bei vielen Linux-Distributionen vorinstalliert. Für eine aktuelle Windows-Version siehst Du Dich am besten im Download-Bereich des Python-Projekts um.

Das Pi im Namen des Einplatinen-Computers steht sogar für Python Interpreter. Anfangs war geplant, den Rechner mit einem eingebauten Interpreter für Python auszuliefern. Wer einen C64 hatte, wird sich erinnern, dass hier ein Basic-Interpreter fest implementiert war. Das hatten die Entwickler des Raspberry Pi ebenfalls im Sinn. Deswegen: Python lernen? Raspberry Pi sicherlich nicht die dümmste Idee.

Python lernen – ein Projekt finden

Am beste lernst Du die Programmiersprache wohl, wenn Du ein Projekt findest. Python auf einem Raspberry Pi lernen, ist deswegen auch gut, weil Du schnell Erfolge siehst. Du kannst zum Beispiel ein Relais zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang schalten.

Steckst Du einen Sense HAT auf Deinen Raspberry Pi, kannst Du damit ebenfalls schicke Sachen machen. Programmiere Dir einen einfachen Bitcoin-Ticker oder nutze den Sense HAT, um eine Wetterstation zu basteln.

Du kannst Dir mit Python über den Raspberry Pi auch Nachrichten auf Dein Smartphone schicken lassen. Damit ist zum Beispiel eine Unwetterwarnung denkbar. Sei kreativ und setze am besten ein Projekt um, dass Dir Zeit spart.

Nette Pi-Konstellation

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet