OpenShot 2.6.0 mit KI / Computer-Vision-Effekten ist verfügbar

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Es gibt eine neue Version von OpenShot, einem freien Video-Editor. OpenShot 2.6.0 bietet viele Verbesserungen gegenüber den Vorgänger-Versionen und vor allen Dingen bietet es spannende Neuerungen.

Die spannendsten Neuerungen sind wohl die Computer-Vision- und KI-Effekte. Damit sind etwas die Erkennung von Objekten und Motion Tracking gemeint. Im Video siehst Du ganz gut, was damit gemeint ist und wie es funktioniert. Das Video ist nicht lang und stellt die wichtigsten Neuerungen von openShot 2.6.0 vor.

Es gibt aber auch Verbesserungen bei den Audio-Effekten, ein neues Zoom-SLider-Widget und eine neues Tool für Transformationen. Spannend sind auch Unterstützung für FFmpeg 4, WebEngine + WebKit sowie aktualisiere Blender-Unterstützung.

In der offiziellen Ankündigung kannst Du außerdem nachlesen, dass sich Performance und Stabilität verbessert hat.

Download OpenShot 2.6.0

Du findest die neueste Version des Open-Source-Video-Editors im Download-Bereich der Projektseite. Für Linux gibt es ein AppImage – also herunterladen, ausführbar machen und starten.

OpenShot 2.6.0 herunterladen
OpenShot 2.6.0 herunterladen

Du findest dort aber auch Versionen für macOS, Windows, Chrome OS sowie den Quellcode.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet