Linux Mint Cinnamon – kein Bluetooth unter Kernel 5.0.4-67

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Nur ganz kurz, falls jemand das gleiche Problem hat. Vor wenigen Tagen wurde der Linux-Kernel bei meinem Linux Mint 20.1 auf 5.0.4-67 aktualisiert. Nun wollte ich heute wie häufig meine JBL Flip 5* damit verbinden und es zeigte sich aber kein Bluetooth-Gerät. Seltsam … nur um auf Nummer Sicher zu gehen, habe ich dann geschaut, ob mein Smartphone den Lautsprecher sieht. Das funktionierte. Also habe ich meine Bluetooth-Kopfhörer angeschaltet, die ich zum Joggen nehme – auch die wurden nicht gefunden.

Der Befehl

bluetoothctl show

hat nur ausgeworfen: No default controller available

Der Befehl

systemctl is-enabled bluetooth

hat übrigens enabled ausgeworfen …

Oje … schrecklicher Verdacht … auf jeden Fall habe ich das System einfach für einen schnellen Versuch mit dem Vorgänger-Kernel gestartet – 5.0.4-66. Siehe da – Bluetooth funktioniert einwandfrei wie immer.

Mit dem Vorgänger-Kernel funktioniert Bluetooth

Mit dem Vorgänger-Kernel funktioniert Bluetooth

Die üblichen Verdächtigen wie Neustart des Services haben nicht geholfen. Nur zur Überprüfung:

rfkill list all

hat bei Soft blocked und Hard blocked ebenfalls No ausgegeben.

Das ist natürlich sehr ärgerlich. Ich hoffe, dass ein baldiges Update das Problem behebt. Ich weiß auch nicht, ob das nur bei meiner speziellen Konstellation der Fall ist. Das ist bei mir ein Tuxedo Fusion und Linux Mint 20.1. Auf dem System ist auch das Tuxedo OS noch drauf, das ebenfalls auf Ubuntu basiert. Vielleicht starte ich das bei Gelegenheit wieder Mal und schaue, ob hier das gleiche Problem auftrifft.

Für den Moment starte ich das System aber mit dem älteren Kernel.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet