LibreOffice 6.3.3 ausgegeben – kleine Wartungs-Version

1 November 2019 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

The Document Foundation hat LibreOffice 6.3.3 zur Verfügung gestellt. Wie die Versionsnummer schon vermuten lässt, handelt es sich um die dritte Wartungsausgabe des 6.3-Zweigs. Neue Funktionen gibt es laut den Entwicklern keine, aber es wurden viele Verbesserungen implementiert.

LibreOffice 6.3 Fresh zielt weiterhin auf Technik-Enthusiasten und solche, die alle neuen Funktionen nutzen möchten. Konservativere Anwender sollten noch bei LibreOffice 6.2.x Still bleiben.

Änderungen bei LibreOffice 6.3.3

Willst Du genau wissen, was sich bei LibreOffice 6.3.3 geändert hat, dann lies Dir am besten die entsprechenden Changelogs durch:

Wie immer gibt es die neueste Version im Download-Bereich der Projektseite.

LibreOffice 6.3.3 Fresh ist verfügbar

LibreOffice 6.3.3 Fresh ist verfügbar

Die Office-Suite ist für Linux, macOS und Windows verfügbar. In der Seitenleiste der Download-Seite findest Du außerdem Links zu anderen Versionen, wie Flatpak oder AppImage.

Die neueste Version für Ubuntu und Linux Mint bekommst Du am besten über ein PPA. Meist musst Du nur einen Tag warten und die Aktualisierungsverwaltung übernimmt den Rest. Ich mache das so, weil es einfach bequemer ist.

LibreOffice lässt sich auch direkt aus der Nextcloud benutzen. Dazu brauchst Du aber LibreOffice Online. Für meinen persönlichen Gebrauch nehme ich CODE (Collabora Online Develoment Edition).

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet