LibreELEC (Krypton) v7.90.008 ALPHA mit Kodi 17 Beta 5 und Kernel 4.8

1 November 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Kodi 17 Krypton Beta 5 ist sein wenigen Tagen verfügbar und da dauert es natürlich nicht lange, bis auch die Entwickler-Version von LibreELEC 8 nachzieht. Die Bezeichnung der Entwickler-Version ist genauer genommen LibreELEC v7.90.008.

Mit Kernel 4.8

LibreELEC 7.90.008 setzt laut Aussagen der Entwickler auf Linux-Kernel 4.8. Der soll auch bei der finalen Version zum Einsatz kommen und die Version 8.x begleiten.

Ansonsten haben die Entwickler diverse Bugs ausgebessert. Außerdem wurde die Samba-Konfiguration aktualisiert, um die Performance und Kompatibilität zu verbessern. Ein Update gab es auch für die Unterstützung des Raspberry Pi in Bezug auf Linux / Kodi. hat bisher auch schon gut funktioniert, zumindest auf meinem Raspberry Pi 2. Den NVIDIA-Treiber haben die Entwickler auf 367.57 aktualisiert. Du findest weitere Informationen zu den Änderungen in der offiziellen Ankündigung.

Wer automatisch aktualisiert, sollte das Update bald bekommen. Die Entwickler von LibreELEC lassen immer einen gewissen Puffer, bevor die Upgrades zuschlagen.

LibreELEC installieren

Wer LibreELEC auf einem Raspberry Pi einsetzen möchte, installiert das Multimedia-System am einfachsten mit der LibreELEC USB-SD App. Da ist vor kurzer zeit Version 1.2 erschienen. Setzt Du einen haken bei Alle Versionen, bekommst Du auch Alpha- und beta-Varianten angeboten. Nachfolgend ein Beispiel für LibreELEC 7.90.008 und Raspberry Pi 2 und 3.

LibreELEC 7.90.008 installieren

LibreELEC 7.90.008 installieren

Über diese Software lässt sich LibreELEC auch für andere Geräte installieren. Du findest Optionen für Raspberry Pi 1 und zero, WeTek Core / Hub / Play / Play 2, Odroid C2, Cubox und x86_64.

LibreELEC für jede Menge Geräte

LibreELEC für jede Menge Geräte

Ich habe es schon mehrmals erwähnt, dass ich die neue Oberfläche oder das Theme Estuary wunderschön finde. Bei mir läuft LibreELEC 8 Alpha schon längere Zeit auf dem Raspberry Pi 2 stabil. Das gilt zumindest für die Sachen, die ich damit mache. Anfangs war das Abspielen von Musik über das Netzwerk etwas hakelig. Es gab Aussetzer, die sich allerdings mit diesem Hack ausmerzen ließen.

 

LibreELEC Einstellungen

LibreELEC Einstellungen

Nette Pi-Konstellation

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten