Einladung zu Initiative Q – so lange der Vorrat reicht …

3 November 2018 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ich weiß nicht so ganz genau, was ich von Initiative Q halten soll. Es riecht irgendwie schon sehr nach einem Schneeballsystem, allerdings kostet es derzeit nichts. Natürlich generieren die Macher mit dem „Du kommst nur mit Einladung rein!“ ein gewisses „Will auch dabei sein!“

Durch meine Registrierung kann ich ein paar weitere Leute einladen: klick (wer zuerst kommt … FOMO!!! 😀 )

Die hantieren da natürlich mit großen Namen wie Saar Wilf, der Fraud Sciences gegründet hat, das später von PayPal akquiriert wurde.

Initiative Q

Initiative Q

Initiative Q ist einen Versuch wert … aber derzeit mehr auch nicht

Im Moment musst Du nur Name und E-Mail-Adresse hergeben. Ich habe mich mal angemeldet:

  • Es kostet derzeit nichts. Initiative Q ist derzeit nur ein Airdrop!
  • Recht viel zu verlieren habe ich nicht. Einfach angemeldet und dann sehen wir, wohin das führt.
  • Stand heute sind die Qs aber nichts wert! Die Zukunft wird zeigen, ob sich das ändert.

Ich bin aber sehr skeptisch, dass ein so ein Q (zumindest in absehbarer Zeit) einen US-Dollar wert sein soll. Im Moment mache ich wirklich nur mit, weil es nichts kostet.

Sollte das Unternehmen irgendwann Geld haben wollen, um die Q sozusagen auszulösen, bin ich mit hoher Wahrscheinlichkeit draußen. Recht viel mehr als eine Ankündigung und ein Versprechen gibt es nämlich im Moment nicht. Also bitte nicht denken, dass Du 4000 Q bekommst und plötzlich 4000 US-Dollar reicher bist, nur weil das jemand auf seiner Website behauptet.

Swift ist netter

Ich hole mir auch jeden Tag meine 100 Swift. Dort kann man sich sozusagen als eine Art bedingungsloses Grundeinkommen 100 Swift täglich sicher, die Du auch im Store ausgeben kannst. Viel wird noch nicht geboten, aber auch das kostet nichts. Mal sehen, wohin das führt.

Ich finde es auch jeden Fall nett, dass man die Swift schon ausgeben könnte. Die machen wesentlich weniger Tamtam, haben aber die Kryptowährung bereits im Einsatz.

Ich habe noch ein paar Q-Einladungen übrig, aber nicht mehr viele!

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten