DasCoin Shiller gibt zu, dass es ein Ponzi-System ist, aber das ist OK!

1 Mai 2018 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Also ein Ponzi-System ist ähnlich zu einem Schneeballsystem oder Pyramidensystem und gilt als eindeutiger Betrug. Nun hatte ich heute ein unterhaltsames, digitales Gespräch mit einem Unterstützer von DasCoin – im weiteren Verlauf als TrashCoin bezeichnet – oder doch nicht, das wäre albern.

Auf jeden Fall ist mir DasCoin immer wieder unter die Nase gehalten worden und ich hätte es blockieren können. Allerdings konnte ich nach etwas Recherche meine Klappe nicht halten und habe das Ding als Ponzi-System bezeichnet. Ich will auf keine Details eingehen, aber schau selber nach – oder verschwende Deine Zeit nicht damit.

Vereinfacht gesagt kaufst Du Dich mit X Geld und einer Lizenz ein (100 – 25000 Euro) und bekommst dann Provisionen. Je mehr Kohle Du reinbutterst, desto mehr Coins bekommst Du, die Du angeblich wieder überall ausgeben kannst. (Interessant! Sagt wer?)

DasCoin ist ein Ponzi-System, aber das ist so OK!

Nun durfte ich mich vom hochintellektuellen und intelligenten Unterstützer von DasCoin über ein paar Sachen aufklären lassen.

DasCoin nutzt Ponzi-System für Werbezwecke!

DasCoin nutzt Ponzi-System für Werbezwecke!

Zunächst einmal verstehe laut DasCoin Shiller nicht, was ein Ponzi-System ist. Es handelt sich dabei um ein Marketing-Instrument, dass seit über 50 Jahren überall auf dem Erdball für Marketing-Zwecke eingesetzt wird. (Ja da schau her!)

Die meisten Firmen arbeiten damit solide. (AHA! Sauber!)

Nun folgen die harten Fakten, die mich so von DasCoin überzeugt haben. Revolutionär, wunderbare Technologie und wirklich starke Business Partner. Also bei solch harten Fakten, da war ich sofort überzeugt. Ich soll doch etwas tiefer durchleuchten, was DasCoin tut. Habe ich gemacht und absolut nichts gefunden.

  • Es gibt eigentlich kein Produkt oder fertiges Produkt.
  • Es gibt eine WebWallet, die ich aber nur mit einem Stück Hardware nutzen kann, für das ich noch mal 80 Geld locker machen muss. Aber sie ist angeblich die sicherste WebWallet, die es gibt. (Höret! Höret!)
  • Es gibt nur Versprechungen und Behauptungen.
  • In der seriösen Kryptowelt scheint sich keine Sau für DasCoin zu interessieren.
  • Zentralisierte Kacke

Die Rattenfänger von DasCoin haben anscheinend genau die richtige Zielgruppe gefunden

Tun mir die Leute leid, die auf so einen Schwachsinn wie diese Coin reinfallen? Jein, denn die hellsten Unterstützer scheinen sie nicht zu haben.

Mich erinnert das Auftreten mit dem Hype, dem Marketing, den großen Shows und so weiter auch ganz stark an Bitconnect. Wie die Story geendet hat, weißt Du vielleicht. Bei dem Märchen hat der Wolf auf jeden Fall gewonnen. Die Typen sind ganz einfach Kriminelle, reden wir nicht um den heißen Brei.

Ich persönlich mache auf jeden Fall einen ganz weiten Bogen um diese Shitcoin. Mir ist das Team unsympathisch und suspekt. Es gibt viele Hinweise darauf, dass DasCoin mit Anlauf auf die Schnauze fallen wird.

Vielleicht täusche ich mich, ich bin auch nicht perfekt. Aber wenn eine Sache zu gut klingt, um wahr zu sein, dann ist sie es möglicherweise auch. Hey, Hey, Heyyyyyyyy …. Wassssa, Wasssa, Wassssaa

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten