Chrome 80 verabschiedet sich von FTP-Altlast – es wird nicht mehr unterstützt

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wer immer noch die Kombination FTP-Links und Chrome einsetzt, der sollte sich rasch nach einem Ersatz umsehen. Google deaktiviert die FTP-Unterstützung in Chrome 80 für Linux, macOS und Windows, wie Du bei chromestatus.com nachlesen kannst.

FTP-Unterstützung wird bei Chrome 80 deaktiviert

FTP-Unterstützung wird bei Chrome 80 deaktiviert

Im Moment ist die Unterstützung allerdings nur deaktiviert. Du kannst es für den Moment wieder aktivieren, indem Du --enable-ftpbenutzt. Ab Chrome 82 wird allerdings aller relevanter Code für FTP-Unterstützung aus dem Browser-Code geflogen sein.

Ab Chrome 82 wird aller FTP-relevanter Code entfernt

Ab Chrome 82 wird aller FTP-relevanter Code entfernt

Also ich werde FTP nicht nachtrauern, da es seine Dienste geleistet hat und in den Ruhestand kann. Es gibt Alternativen, die besser und sicherer sind. Allerdings weiß ich aus eigener Erfahrung, dass viele Firmen immer noch FTP für Dateiübertragungen einsetzen. Wahrscheinlich werden sie erst davon Abstand nehmen, wenn sie mit dem Holzhammer dazu gezwungen werden.

Dabei können die Alternativen sogar einfacher sein. Nextcloud hat zum Beispiele eine Funktion, die sich Dateien ablegen (nur Hochladen) nennt. Hier kann jemand Dateien hinterlegen und niemand anderer sieht, was sich im Verzeichnis befindet. Ich kenne Fälle, in denen das genau der gewünschte Effekt ist, aber man setzt weiter auf FTP. Nach dem dritten Mal erwähnen lässt man es dann aber auch gut sein und nimmt halt seine Nextcloud als FTP-Client.

Auswirkungen auf andere Browser

Wenn sich etwas im Quellcode von Google Chrome verändert, hat das natürlich Auswirkungen auf alle Browser, die darauf basieren. Das sind mitunter Brave*, der Dich fürs Surfen bezahlt, Vivaldi und seit gar nicht allzu langer Zeit auch Microsoft Edge.

Die meisten dürften aber nichts dagegen haben, wenn FTP nicht mehr länger unterstützt ist. Aber man weiß ja nie. Irgendwo gibt es vielleicht einen genervten Entwickler, der FTP nur via Chrome benutzt, den Chromium forkt und daraus einen ChromFTP macht. Der Browser ist dann so speziell, dass er nur FTP kann – aus reiner Bosheit. 🙂

56 Lücken in Chrome 80 entfernt

Ansonsten gibt es 56 Security Fixes in Chrome 80. 10 der Security-Lücken sind als High eingestuft.

Bei einigen gibt es noch keine Details, bis die meisten Anwender aktualisiert haben. Der Google Browser soll in den kommenden Tagen und Wochen ausgerollt werden.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet