LibreELEC 7.90.010 (Version 8 Alpha – Krypton) – mit Linux-Kernel 4.9

23 Dezember 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Kurz nachdem die Entwickler von Kodi die letzte Beta-Version von Kodi 17 Krypton angekündigt haben, zieht wie gewohnt auch LibreELEC nach. Es gibt eine weitere Alpha-Version von LibreELEC 8, die eben die aktuelle Entwickler-Version von Kodi 17 mit sich bringt. Sie nennt sich LibreELEC 7.90.010.

Es gibt nicht so umfangreiche sichtbare Änderungen wie in der letzten Version. Dort wurden die Themes Estuary und Estouchy in Version 2 eingeführt und Chorus 2 dient per Standard als WebUI.

LibreELEC: Chorus 2 auswählen

LibreELEC: Chorus 2 auswählen

LibreELEC: Webskin einstellen

LibreELEC: Webskin einstellen

Chorus 2: Fernbedienung

Chorus 2: Fernbedienung

Eine Sache gefällt mir überhaupt nicht an Estuary v2. Die Entwickler haben Dir die Möglichkeit genommen, selbst ein Hintergrundbild oder Wallpaper zu wählen. Du kannst Dir eines von sieben Hintergrundmustern aussuchen oder eben keines. Weiterhin gibt es die Option, dass Du Medien-Fanart als Hintergrund nutzen darfst, sofern verfügbar. Ich will aber weder noch, sondern meinen eigenen Hintergrund. Nun kannst Du entweder damit leben, manuell tiefer im System die Bilder einfach tauschen oder ein anderes Theme verwenden. Warum man den Anwender an dieser Stelle so bevormundet, ist mir nicht ganz klar.

LibreELEC nun mit Linux-Kernel 4.9

Dennoch ist der Umstieg auf eine neue Version des Linux-Kernels nennenswert. Das hat in erster Linie nichts mit Kodi, sondern mehr mit dem Unterbau zu tun. Die Entwickler schreiben in der Ankündigung, dass durch diesen Schritt einige schon länger bestehende Bugs aus der Welt geschaffen sind.

Bestehende Installationen kannst Du direkt in LibreELEC aktualisieren. Dazu begibst Du Dich zu den Einstellungen -> LibreELEC -> System -> Available Versions.

LibreELEC 7.90.010 ist verfügbar

LibreELEC 7.90.010 ist verfügbar

Nach der Installation kannst Du dann via About überprüfen, ob die neueste Test-Version läuft.

LibreELEC 7.90.010 läuft

LibreELEC 7.90.010 läuft

Möchtest Du neu installieren, erledigst Du das am besten über die LibreELEC USB-SD Creator App. Die gibt es für Linux, macOS und Windows. Damit hast Du LibreELEC in wenigen Schritte auf das gewünschte Medium installiert.

LibreELEC 7.90.x läuft bei mir schon eine ganze Weile auf einem Raspberry Pi 3 ziemlich stabil und eigentlich problemlos. Ich habe auch von der ersten Test-Version bis auf die jetzige LibreELEC 7.90.010 online aktualisiert und es hat immer geklappt.

Nette Pi-Konstellation

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten