Kostenlos Klonen: Clonezilla Live 2.1.1-25 ist ausgegeben – zeigt die Mac-Adresse an

1 Mai 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Clonezilla Logo 150x150Clonezilla Live 2.1.1-25 enthält nur kleinere Verbesserungen und Bugfixes und lässt sich daher wohl am Besten als Wartungs-Version beschreiben.

Wie üblich wurde das darunterliegende Betriebssystem aktualisiert. Clonezilla Live 2.1.1-25 basiert auf Debian Sid vom 20. April 2013. Als Kernel verwendet das Betriebssystem 3.2.41-2 und zum Klonen selbst 0.2.60.drbl1. Dem Paket drbl wurde ebenfalls ein Update spendiert und ist als Ausgabe 2.3.28-drbl1 vorhanden.

Die Beispiel-Date custom-ocs-1 wurde aktualisiert. In der letzten Aktion von Clonzilla Live hilft nun ein Dialog-Menü aus. Beim Konfigurieren der Netzwerk-Einstellungen zeigt Clonezilla dem Anwender nun die Mac-Adresse der Netzwerkkarte an.

Weiterhin hat der Entwickler laut Changelog diverse Fehler ausgebessert. Du kannst die neuesten Abbilder bei sourceforge.net herunterladen: clonezilla-live-2.1.1-25-amd64.iso (121 MByte), clonezilla-live-2.1.1-25-i686-pae.iso (119 MByte), clonezilla-live-2.1.1-25-i486.iso (117 MByte).



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten