Anwenderfreundliches Fedora 18: Korora 18 (Flo) ist veröffentlicht

3 Mai 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Korora Logo 150x150Die Entwickler der auf Fedora basierenden Linux-Distribution Korora haben Version 18 – Flo – zur Verfügung gestellt. Korora ist so etwas wie ein benutzerfreundlicheres Fedora, da wesenbtlich mehr Software, Codecs und so weiter vorinstalliert ist. Der Anwender muss also weniger selbst Hand anlegen. Laut eigenen Angaben wurde die Beta-Version zur finalen Ausgabe gekrönt, da man keine großen Probleme mehr fand.

Korora bringt zusätzlich folgende Funktionen und Extras gegenüber Fedora 18 mit sich:

  • Adobe Flash Plugin
  • Experimentelle Unterstützung für Valves Steam Client
  • unburden-home-dir: verschiebt Cache-Dateien wie zum Beispiel von Firefox während des Anmeldens nach RAMFS verschiebt
  • undistract-me: Zeigt eine GUI-Nachricht, wenn ein Befehl im Terminal abgeschlossen ist
  • Verbesserungen bei KDE und GNOME
  • Experimentelle Unterstützung von Cinnamon in der GNOME-Version
  • Repositories von Drittanbietern: Chrome, RPMFusion, VirtualBox
  • Firefox ist Standard-Browser – inkluisve Integrations-Theme für KDE
  • Folgende Firefox-Erweiterungen sind aktiviert: Adblock Plus, DownThemAll, Flashblock, Xclear
  • Instant Messenger: Kopete für KDE, Empathy für GNOME
  • Microblogging Client: Choqok für KDE, Gwibber für GNOME
  • Volle Multimedia-Unterstützung – außer Flash
  • Jockey Device Manager, um Geräte wie von AMD oder NVIDIA zu bändigen
  • Videobearbeitungs-Programme: Kdenlive für KDE, OpenShot für GNOME
  • VLC als Standard-Mediaplayer
  • SELinux aktiviert

Anwender können von Kororaa 17 auf Korora 18 aktualisieren. Das ist durch den Einsatz des FedUp-Tool möglich. Es gibt zwei bekannte Fehler. Die Entwickler schlagen einen Workaround vor, wenn der Installer unter KDE nicht startet. Weiterhin ist bei Steam unter Umständen etwas mehr händische Konfiguration notwendig.

Die experimentelle Cinnamon-Sitzung steht nach der Installation zur Verfügung.

Korora: Cinnamon

Korora: Cinnamon

Du kannst Korora 18 aus dem Download-Bereich der Projektseite oder via sourceforge.net herunterladen. Es gibt 32- und 64-Bit-Versionen und jeweils eine KDE- und eine GNOME-Ausgabe: korora-18-i386-kde-live.iso (2,2 GByte), korora-18-i386-gnome-live.iso (1,7 GByte), korora-18-x86_64-kde-live.iso (2,3 GByte), korora-18-x86_64-gnome-live.iso (1,8 GByte)

Korora 18: Bootscreen

Korora 18: Bootscreen

korora-18-02-desktop

Korora 18: Aktivitäten

Korora 18: Aktivitäten

Korora 18: Applikationen

Korora 18: Applikationen

Korora 18: Wallpaper

Korora 18: Wallpaper

Korora 18: LibreOffice

Korora 18: LibreOffice

Korora 18: How-To-Video

Korora 18: How-To-Video

Korora 18: Installer

Korora 18: Installer

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten